Weitere Artikel
Die nächsten Hidden Champions?

Rheinische Gründer setzen zur Eroberung neuer Nischenmärkte an

Sie haben das Potenzial Weltmarktführer in Nischenmärkten zu werden: AeroDesignWorks, ConFitt und KonTEM, die drei Hauptpreisträger in Stufe 2 des NUK-Businessplan-Wettbewerbs 2011.

Die Gründerteams aus Köln und Bonn erhielten bei der gestrigen Prämierungsfeier von NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V. in Köln für ihre hervorragenden Geschäftskonzepte je 1.000 Euro. Vier mit je 500 Euro dotierte Förderpreise gingen nach Köln und Düsseldorf. Bis zum 09. Mai können Existenzgründer noch am 14. Wettbewerb des rheinischen Verbandes teilnehmen.

Maschinenbau, Möbelindustrie, Life Sciences – die drei Hauptpreisträger in Stufe 2 des NUK-Businessplan-Wettbewerbs 2011 besetzen völlig unterschiedliche Branchen. Was sie eint: "Sie alle haben das Zeug zu sogenannten Hidden Champions zu werden", so NUK-Projektleiterin Vesna Domuz. Die Bonner Forscher von KonTEM etwa treten mit einem Phasenkontrastsystem für Elektronenmikroskope an, das verborgene Details im Zellaufbau sichtbar macht und so eine gezieltere Medikamentenentwicklung ermöglicht. Über sie sagte die NUK-Jury bei der Prämierungsveranstaltung mit rund 130 Gästen am 04. Mai: "Ein sehr gut zu lesender Businessplan im hochwissenschaftlichen Kontext – das können nicht alle Gründer! Zudem ein hervorragend identifizierbarer und kalkulierbarer Markt mit Zukunftsperspektive. […] KonTEM zeigt, warum sich deutsche Unternehmen in vielen Nischenmärkten zu Weltmarktführern mausern." Stille Unternehmerstars könnten auch die Hauptpreisträger ConFitt – mit ihren innovativen Verbindungselementen für die werkzeuglose Montage von Möbelteilen – und AeroDesignWorks werden. Der Technologiedienstleister entwickelt als geplante DLR-Ausgründung fortschrittliche Strömungsmaschinen wie Ventilatoren, Turbinen oder auch Rotoren für Windkraftanlagen, mit denen künftig Energiekosten gesenkt werden können.

Letzte Gelegenheit für Expertenfeedback und Startgeld bis 09. Mai

Capinio, easymoney, YOUCOOK und Yumji sind die vier Förderpreisträger, die in den Kölner Rheinparkhallen bei HDI-Gerling mit je 500 Euro ausgezeichnet wurden. Zuvor hatten alle Preisträger, ebenso wie die fünf weiteren Nominees, ihre Geschäftsidee kurzweilig präsentiert. Insgesamt hatten diesmal 147 Gründer 76 Teilbusinesspläne zur Beurteilung eingereicht und dafür kostenlose Expertengutachten mit wertvollen Verbesserungstipps bekommen. Diese Chance haben Existenzgründer aller Branchen erneut bis 09. Mai, der Abgabefrist der dritten Stufe des 14. NUK-Busnessplan-Wettbewerbs. Der Gesamtsieger erhält 10.000 Euro.

Weitere Informationen auf neuesunternehmertum.de.

Quelle: NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V.

(Redaktion)


 


 

NUK
NUK-Businessplan-Wettbewerb
Hauptpreisträger
KonTEM
Köln
Hidden Champions
Gründer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "NUK" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: