Weitere Artikel
Highlights

Klitschko in Klein: Natalia singt bei der Jazz Rally

Zumindest was das Medieninteresse angeht, gehört Natalia Klitschko zu den Highlights der diesjährigen Jazz Rally. Die zierliche Frau - im Privatleben an der Seite des Box-Hünen - will mit ihrer eigenen Musik aus dem mächtigen Schatten Vitali Klitschkos treten. Bühne frei in der Rheinterrasse!

Vor kurzem hat Natalia Klitschko ihr erstes Album vorgelegt, jazzig und soulig, für ihren Auftritt bei der Jazz Rally (Freitag, 13, Mai, 20 Uhr, Rheinterrasse) nennt sie Funk 'n Soul einen "kleinen Schwerpunkt". Und sie verspricht "einen hochemotionalen Abend". Des wohlwollenden Interesses des Düsseldorfer Publikums darf sie sich gewiss sein.

Mit fetzigem Disco-Funk will Earth, Wind & Fire Experience (alias Al McKay Allstars) das Konzertzelt auf dem Burgplatz (Samstag, 14. Mai, 20:30 Uhr) zum Brodeln bringen. Al McKay, der jahrelang für die Ursprungsformation Erfolgssongs schrieb und mit ihr auf Tour war, hat die Band in den Neunzigern formiert und tritt mit ihr heute vorwiegend bei Jazz-Festivals auf.

Wer mag, kann am selben Abend den kurzen Fußweg zum Schlösser Quartier Bohéme zurücklegen, um den Jazz-Funk-Sound von Mo' Blow zu inhalieren (ab 22 Uhr). Die Band ist auf Abschiedstournee, es dürfte ihr letzter Auftritt im Rahmen der Jazz Rally sein.

Mit Hilfe von YouTube haben die Lucky Chops im letzten Jahr die Musikszene gestürmt. YoutTube und die Auftritte im New Yorker U-Bahn-System haben die sechsköpfige Bäserband auf Höhenflug geschickt - nach den Millionen Fans weltweit werden sie  nun auch am Rhein ihr Publikum finden (Townhouse, Bilker Straße 36, Samstag, 14. Mai, 21 Uhr).

Alle Infos zur Jazz Rally 2016: hier.

(Redaktion)


 


 

mmm

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "mmm" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: