Weitere Artikel
Nützlicher Ratgeber

Hilfe, ich will Wohnungseigentümer werden!

Wer Hilfe sucht, sollte wissen, wo er fündig werden kann. Denn ein Gespräch mit der Bank und eine gesicherte Finanzierung sind bei weitem nicht ausreichend, um zur Tat zu schreiten. Einer, der sich sehr genau mit den Klippen und Fallstricken beim Wohnungserwerb auskennt, ist der Essener Rechtsanwalt Klaus Eichhorn. Zusammen mit seinem Kollegen, dem Rechtsanwalt und Notar Werner Kordt, hat er deshalb einen Ratgeber für Wohnungseigentümer geschrieben bzw. für die, die es werden wollen.

Wie kam es zu der Idee mit dem Ratgeber? „Als Anwalt habe ich im Laufe der Jahre mehr und mehr mit Wohnungseigentumsverfahren zu tun gehabt und mich oft gewundert, wie nahezu blauäugig oft Wohnungseigentum gekauft wird“, erläutert Klaus Eichhorn.

Unüberschaubare Gesetze

Er hat die Erfahrung gemacht, dass Kunden beim Kauf von simplen Haushaltsgeräten mehr auf Nutzen und Tauglichkeit achten, als beim Erwerb einer Wohnung. Das liegt wohl dran, dass sich Interessenten für eine Eigentumswohnung schnell überfordert fühlen. So sind oft die gesetzlichen Grundlagen sind zu wenig bekannt und die Gesetzeslage scheint zu komplex und unüberschaubar. Dabei ist zwar der Anteil an Wohnungseigentum hierzulande prozentual geringer als in anderen westeuropäischen Ländern, aber der Wunsch nach Eigentum wächst in Deutschland enorm.

Tipps vom Experten

Was muss man beachten, wenn man sich für Eigentum interessiert? „Erst einmal gilt es das Preis-Leistungs-Verhältnis zu überdenken“, merkt Klaus Eichhorn an. Wo liegt der Vorteil gegenüber einer Mietwohnung oder einem Mietshaus? Beim Mietshaus mache ich einfach die Tür hinter mir zu und habe Ruhe. Bei einer Eigentumswohnung entscheiden aber oft auch andere Wohnungseigentümer unter demselben Dach mit:
Ein Ja oder Nein zur Markise für den Balkon oder über die Gestaltung des Gartens. Grenzüberschreitungen, langwierige Verhandlungen und unbefriedigende Ergebnisse sind häufig bei Eigentümerversammlungen auf der Tagesordnung.

Wichtige Fragen

„Oft ist den Kaufinteressenten zunächst noch nicht einmal wirklich bewusst, wohin sie mittel- bzw. langfristig mit dem Eigentumserwerb hinsteuern wollen“, erklärt Klaus Eichhorn. Da muss zum Beispiel berücksichtigt werden, ob es um den geplanten Erwerb einer Kapitalanlage geht. Hier stellt sich die Frage: In welchem Zustand befindet sich die Wohnung? Oder: Wie ist die Bausubstanz? Wie ist das soziale Umfeld?

Beim Eigennutzen sollte man die Infrastruktur genau unter die Lupe nehmen: Sind zum Beispiel Lebensmittelgeschäfte für den täglichen Einkauf in der Nähe? Wie sind die Parkmöglichkeiten vor dem Haus? Wie die Verkehrsanbindung für Autofahrer? Und wie ist die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel?
Gehören Kinder zur Familie, sollte natürlich abgeklärt werden, ob es Spielplätze in der Nähe gibt, oder einen Kindergarten oder eine Schule. Und auch hier ist das soziale Umfeld von Bedeutung: Welche Menschen leben mit mir zusammen im Haus? Wie ist die Nachbarschaft? Gibt es soziale Brennpunkte in der Umgebung?

Der ideale Ratgeber

Welche Berührungsängste könnte es geben, nach dem Ratgeber zu greifen? „Keine“, sagt Klaus Eichhorn überzeugend, „das Buch ist klar strukturiert, einfach geschrieben, mit einem Glossar als Anhang; es setzt beim Leser keinerlei Fachkenntnisse voraus.“ Das Buch ist von Klienten und Interessenten gut aufgenommen worden und auch Banken sprechen Klaus Eichhorn und Werner Kordt häufig auf diesen Ratgeber an. Das spricht für sich.

Das Buch behandelt folgende Themen:

  • Was ist Wohnungseigentum?

  • Auswahl des Kaufobjektes

  • Die Rolle des Maklers

  • Grundlagen des Kaufs

  • Verhandlung mit dem Verkäufer

  • Kaufpreisfinanzierung

  • Gestaltung des notariellen Kaufvertrages

  • Abwicklung und Kosten

  • Erwerb in der Zwangsversteigerung
  • Buch bestellen

    Erhältlich ist der Ratgeber zum Erwerb einer Wohnung in jeder gut sortierten Buchhandlung oder er lässt sich über den W3L-Verlag unter www.W3L.de problemlos bestellen.

    (Gerhard Schmitz)


     


     

    Klaus Eichhorn
    Werner Kordt
    KordtRechtsanwälte
    Wohnungseigentümer
    Wohnungserwerb

    Passende Artikel suchen

    Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Klaus Eichhorn" - jetzt Suche starten:

    Kommentar abgeben

    Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

     
     

     

    Entdecken Sie business-on.de: