Weitere Artikel
Hinter den Kulissen

Industriebetriebe laden zur Info-Nacht

Düsseldorfer Unternehmen laden zur "Langen Nacht der Industrie" am 17. Oktober ein. Besucher können sich so über Produktionsstätten und Produktionsprozesse vor Ort informieren. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

Im Rahmen der überregionalen Veranstaltung "Die lange Nacht der Industrie" öffnen am Donnerstag, 17. Oktober, auch Düsseldorfer Industrieunternehmen ihre Türen für Besucher. Die dritte Auflage des bereits 2011 erfolgreich gestarteten Formats möchte Bürgerinnen und Bürgern einen hautnahen Einblick in Produktionsprozesse ermöglichen und die Industrie als attraktiven Arbeitgeber wieder stärker in das Bewusstsein der Menschen rücken.

Blick hinter die Werkstore

Die Besucher erhalten nicht nur einen Einblick in die Produktionsstätten, sondern erfahren auch viel über die in ihrer Stadt hergestellten Produkte und warum die Unternehmen so erfolgreich sind. Unternehmen in der gesamten Region Rhein-Ruhr öffnen sich an diesem Abend für potenzielle Mitarbeiter, Schüler, Studierende, ihre Nachbarn und andere interessierte Bürger und gewähren einen Blick hinter ihre Werkstore, der sonst nicht so leicht möglich ist.

Mitgetragen wird "Die lange Nacht der Industrie" Rhein-Ruhr von den fünf Industrie- und Handelskammern und den Unternehmerverbänden im Regierungsbezirk Düsseldorf sowie von den Industriegewerkschaften.

In Düsseldorf werden insgesamt zehn Touren angeboten:

  • Henkel AG & Co. KGaA und Schmolz + Bickenbach Distributions GmbH
  • Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Hille & Müller GmbH
  • Dillenberg GmbH & Co. KG und Stadtentwässerungsbetrieb Landeshauptstadt Düsseldorf
  • BASF Personal Care and Nutrition GmbH und Terex Material Handling & Port Solutions
  • Rheinisch-Bergische Druckerei GmbH und Brenntag GmbH
  • Rheinkalk GmbH und Huf Hülsbeck + Fürst GmbH & Co. KG
  • Daimler AG, Mercedes-Benz Werk Düsseldorf und Tünkers Maschinenbau GmbH
  • Flughafen Düsseldorf GmbH und Stadtwerke Düsseldorf AG
  • Fortín Mühlenwerke GmbH & Co. KG und Messe Düsseldorf GmbH
  • ABB AG und Vallourec & Mannesmann Tubes

Am Abend der Veranstaltung sollen von 17 bis 22.30 Uhr nacheinander jeweils beide Unternehmen besichtigt werden. Das Mindestalter ist 14 Jahre, die Teilnahme ist kostenfrei. Bewerbungen ab sofort hier.

(Redaktion)


 


 

Die lange Nacht der Industrie
Henkel AG & Co. KGaA und Schmolz + Bickenbach Distributions GmbH
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Hille & Müller GmbH
Dillenberg GmbH & Co. KG
Stadtentwässerungsbetrieb Landeshauptstadt Düsseldorf
BASF Personal Care

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Die lange Nacht der Industrie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: