Weitere Artikel
Wirtschaftsinformatik

Hochschule wird Partner von nGroup

Die Hochschule Niederrhein und die Hildesheimer nGroup haben Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Wirtschaftsinformatik vereinbart. Die Unterschriften unter das Papier setzten die neuern Partner jetzt auf der CeBIT in Hannover. Von der Kooperation erhoffen sich Professoren und Manager eine schnellere und effektivere Umsetzung und Markteinführung innovativer Betriebssoftware und weiterer IT-Produkte.

Längerfristige strategische Forschung hilft Wissenschaft wie Industrie, im weltweiten Wettbewerb die Nase vorn zu haben. Die Wahl der nGroup fiel auf den Fachbereich Wirtschaftswissenschaften in Mönchengladbach, weil dessen Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik weltweite Anerkennung besitze, so Michael Rietzke, Leiter Partnermanagement der nGroup. Als Zusammenschluss von mehr als 30 Unternehmen zählt sie zu den führenden deutschen Softwareherstellern für betriebswirtschaftliche Lösungen im Mittelstand. 

„Außer dem Transfer von Expertenwissen bekommen unsere Absolventen einen karrierefördernden Zugang zum Arbeitsmarkt“, hebt Prof. Dr. Georg Wilking einen weiteren Vorteil hervor. Lehraufträge, Gastvorlesungen, Betreuung von Abschlussarbeiten bis hin zu gemeinsamen Forschungsprojekten heben die Trennung von Hochschul- und Unternehmensstrukturen auf. Und die Mönchengladbacher Absolventen sind in der Software-Branche heiß begehrt, versichert das Hildesheimer Unternehmen. 

(Redaktion)


 


 

Fachhochschule Niederrhein
Software
Cebit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fachhochschule Niederrhein" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: