Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Leben Live
Weitere Artikel
Hotels und Gaststätten

Nummer eins der Namen: "Hotel zur Post"

Welche Namen tragen die meisten Hotels in Deutschland? Die Markennamen von Hotelketten wie Accor, Ibis, Dorint oder Mercure kennt jeder. Doch Namen mit jahrhundertealter Tradition geben den Ton an.

Das stellt das Reiseportal Holidaycheck.de beim Blick auf die über 27.000 deutschen Hotels in seiner Datenbank fest.

Der beliebteste Hotelname in Deutschland ist das "Hotel Zur Post". Der Name kommt in dieser Schreibweise in 87 Orten vor. Mit allen Varianten zusammen wie "Gasthof zur Post", "Hotel Post" und "Hotel Alte Post" tragen 363 Häuser das Wort "Post" an ihrem Haus. Der Name hat Tradition: Hier hielt die Postkutsche, Pferde wurden gewechselt und Reisenden erholten sich in der Herberge von den Reisestrapazen und stärkten sich für die Weiterfahrt.

An zweiter Stelle der Rangliste steht das "Hotel Krone" in 53 Orten. Den dritten Platz belegt das "Hotel Zur Linde" mit 29 Nennungen. Bei Berücksichtigung aller Schreibweisen kehrt sich die Reihenfolge um: "Linde" steht in 299, "Krone" in 234 Hotelnamen. Völlig an Attraktivität verloren hat der "Deutsche Kaiser": Er taucht nur noch in sechs Hotelnamen auf.

(lifepr )


 


 

Hotels
Markennamen
Hotelketten
Accor
Ibis
Dorint
Mercure
Tradition
Postkutsche
Pferde

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hotels" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: