Weitere Artikel
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Wachstumsinitiative zeigt Erfolg

Die Wachstumsinitiative der internationalen Geschäftsbank HSBC Trinkaus & Burkhardt scheint erfolgreich zu verlaufen. Die Bank ist rundum positiv ins Jahr 2015 gestartet.

Insbesondere der Ausbau des Firmenkundengeschäfts stand und steht auf der Wachstumsagenda der Bank. Durch die Ausweitung des Produktangebots für international tätige mittelständische Unternehmen und Großunternehmen , eine erweiterte Zielkundendefinition sowie systematische Neukundenakquise will HSBC Trinkaus & Burkhardt zur "Leading International Bank" in Deutschland werden – und das scheint zu gelingen. Im 1. Quartal 2015 steigerte die Bank ihr Vorsteuerergebnis um 6,3 % von 57,0 Millionen Euro auf 60,6 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss beträgt 41,6 Millionen Euro (38,3 Millionen Euro), ein Plus von 8,6 %. Dabei zeigt die Bank auch eine gut Liquidität mit einer Eigenkapitalquote von 12,4 % (Vorjahresende: 13,0 %). Der Rückgang ist der Wachstumsstrategie geschuldet. Die deutsche Einheit der HSBC-Gruppe verfügt mit "AA- (Stable)" über das beste Fitch- Rating unter den privaten Geschäftsbanken in Deutschland.

(ots / Redaktion)


 


 

HSBC Trinkaus & Burkhardt
Wachstumsinitiative
1. Quartal 2015

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "HSBC Trinkaus & Burkhardt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: