Weitere Artikel
  • 22.01.2013, 03:09 Uhr
  • |
  • Mittlerer Niederrhein
  • |
  • 0 Kommentare
IHK Mittlerer Niederrhein

Netzwerken unter der türkischen Sonne

Netzwerken und ein Hauch von Urlaub inklusive: Die IHK Mittlerer Niederrhein hat eine Unternehmerreise in die türkische Stadt Bursa für den 17. bis 20. März organisiert.

Die Reise ermöglicht vor allem organisierte Gespräche mit potenziellen Geschäftspartnern, Networking mit Vertretern der türkischen Wirtschaft und der Stadt Bursa sowie Einblicke in Unternehmen. Bursa ist mit rund zwei Millionen Einwohnern die viertgrößte Stadt der Türkei. Sie liegt 90 Kilometer südlich von Istanbul. Ihre wichtigsten Industriezweige sind der Automobilbau, die Stahl- und Textilindustrie.

"Tiger vom Bosporus" für Firmen attraktiv

Nach zwei fulminanten Jahren, die der türkischen Wirtschaft „chinesische“ Wachstumsraten von 9,2 Prozent (2010) und 8,5 Prozent (2011) bescherten, bewegen sich die Prognosen für 2012 immerhin noch zwischen 2,0 und 4,0 Prozent. „Damit zeigt sich die Türkei robust gegenüber den Auswirkungen der europäischen Schuldenkrise“, sagt Wolfram Lasseur, Referent im IHK-Geschäftsbereich International. „Und langfristig wird der ‚Tiger vom Bosporus‘ seine Position als attraktiver Wirtschaftspartner weiter ausbauen und damit ein lohnendes Investitionsziel für deutsche Unternehmen sein.“

Die Reise wurde in Kooperation mit der IHK Aachen, der Kamer van Koophandel Limburg und der Standort Niederrhein GmbH organisiert. Fragen zur Reise beantwortet Wolfram Lasseur, Tel. 02131 9268-560, E-Mail: [email protected]

(Redaktion)


 


 

IHK Mittlerer Niederrhein
Networking
Netzwerken
Unternehmensreise
Bursa
Tiger vom Bosporus

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IHK Mittlerer Niederrhein" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: