Weitere Artikel
IHK zum städtischen Etat

Die Kammer lobt den Kämmerer

Während (partei-)politisch die Haushaltsführung der Landeshauptstadt durch umstritten ist, bekommt Kämmerer Manfred Abrahams jetzt von der Industrie und Handelskammer (IHK) den Rücken gestärkt.

"Solide Kommunalfinanzen" bescheinigt die IHK der Stadt und lobt die Vorlage eines strukturell ausgeglichenen Etats für 2014. Getragen, so die Kammer, werde diese Planung unter anderem von einer erwarteten weiteren Erholung der Gewerbesteuereinnahmen, die im kommenden Jahr bei rund 896,3 Millionen Euro liegen sollen. Auch der Gemeindeanteil an der Einkommensteuer solle mit einem Ansatz von rund 304,2 Millionen Euro (Vorjahr: rund 290 Millionen Euro) wachsen.

Für die künftigen Haushalte im Finanzplanzeitraum bis zum Jahr 2017 gehe die Stadt ebenfalls von strukturell ausgeglichenen Haushalten aus. So erwarte sie für das Jahr 2015 einen Überschuss in Höhe von rund 5,2 Millionen Euro, für das Jahr 2016 in Höhe von rund 33 Millionen Euro und für das Jahr 2017 von rund 59,1 Millionen Euro. Damit würden der Ausgleichsrücklage im Finanzplanzeitraum in Summe rund 100,6 Millionen Euro wieder zugeführt werden. „Wir begrüßen es ausdrücklich, dass Düsseldorf die schrittweise Aufstockung der Ausgleichsrücklage in wirtschaftlich guten Jahren nun in Angriff nehmen kann. Dafür hatten wir uns schon in früheren Stellungnahmen wiederholt ausgesprochen“, so IHK-Präsident Professor Dr. Ulrich Lehner.

Eine aktuell vorgelegte Untersuchung von Ernst & Young warnt allerdings nicht nur vor der katastrophalen lage der Ruhrgebiets-Großstädte. Düsseldorf habe seine gern propagierte Schuldenfreiheit längst aufgegeben, stellen die Wirtschaftsprüfer fest, und den Schuldenstand jüngst sogar verdoppelt.

(Redaktion)


 


 

Höhe
Kommunen
Haushalt
Planung
Liquiditätsreserve
Ausgleichsrücklage
Schulden
Ernst & Young
Ulrich Lehner

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: