Sie sind hier: Startseite Düsseldorf
Weitere Artikel
IIK-Abendakademie

Rupert Neudeck: Flüchtlinge willkommen – und dann?

Der „Cap Anamur“-Mitgründer Rupert Neudeck hält den Eröffnungsvortrag bei der Abendakademie des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK). Zu einem aktuellen Thema , das schon immer "sein Thema" war und ist.

Die Rettung tausender vietnamesischer Flüchtlinge mit dem Frachter Cap Anamur 1979 im Chinesischen Meer machte ihn weltberühmt. Seitdem hat sich der Journalist Rupert Neudeck immer wieder für Flüchtlinge und Vertriebene eingesetzt. Auch jetzt meldet sich  zur aktuellen Debatte energisch zu Wort – und das zur rechten Zeit. Die Diskussion über das „und dann?“ ist schon in vollem Gange.

Bei den Vorträgen der  in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf geht es an drei Abenden im November und Dezember um Fragen wie: Was passiert, nachdem die Zugewanderten untergebracht und eine grundlegende Versorgung organisiert sind? Wie integriert man sie? Wie lernen die Flüchtlinge möglichst schnell Deutsch als Voraussetzung für die Integration in das demokratische System, in die politische Kultur und in eine Gesellschaft der Vielfalt und Toleranz?

Gemeinsam mit Experten aus unterschiedlichen Bereichen werden Chancen und Lösungsansätze ausgelotet und mit den Zuhörern diskutiert. „Rupert Neudeck ist der lebende Beweis dafür, dass Flüchtlingsarbeit und interkulturelle Verständigung nicht nur Sache des Staates sind, sondern jeden von uns angehen“, so IIK-Präsident Prof. Heiner Barz.

Eingeladen sind alle, die sich bereits in der Flüchtlingsarbeit engagieren, es vorhaben, aber auch alle, die sich generell ein fundiertes Bild über das aktuelle gesellschaftliche Thema Nummer Eins machen möchten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Termine:

  • 5. November, 19:00 Uhr: Das Jahrhundert der Flüchtlinge – Chancen und Herausforderungen mit Rupert Neudeck. Gemeinsam mit Experten aus unterschiedlichen Bereichen sollen Chancen und Lösungsansätze ausgelotet und diskutiert werden.Townhouse Kolpingsaal, Bilker Straße 36
  • 3. Dezember, 19:00 Uhr: Integration fängt mit der Sprache an. Impulsvortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Hermann Funk. Stadtmuseum Ibach-Saal, Berger Allee 2
  • 9. Dezember 19:30 Uhr: Willkommenskultur – zwischen Staat, Verbänden und Zivilgesellschaft mit Ulrich Lilie, Präsident Diakonie Deutschland. Stadtmuseum Ibach-Saal, Berger Allee 2

(Redaktion)


 


 

Flüchtlinge
Chancen
Experten
Diskussion
Rupert Neudeck
Stadtmuseum Ibach-Saal
IIK

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flüchtlinge" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: