Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Messe am Bospurus

Impulse für die Mönchengladbacher Wirtschaft

Und es gibt sie doch – die guten Nachrichten aus der Wirtschaft. Trotz der konjunkturellen angespannten Lage in der türkischen Wirtschaft kehrten die Partner des Gemeinschaftsstandes der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt (WFMG) mit einer positiven Bilanz an den Niederrhein zurück. Neben viel versprechenden Kontakten zu potenziellen Kunden aus der Türkei nutzten sie die Messe zur Präsentation ihrer Produkte und Dienstleistungen vor einem internationalen Fachpublikum aus 70 Ländern.

Vier Tage lang präsentierten sich gemeinsam mit der WFMG sechs Unternehmen innerhalb des Bundesgemeinschaftsstandes „Made in Germany“ auf der größten Messe Eurasiens, der WIN – World of Industry 2009 in Istanbul. Parallel zur Messe organisierte die IHK Mittlerer Niederrhein, gemeinsam mit der Standort Niederrhein und der WFMG eine Unternehmerreise zur WIN. Dabei verschafften sich insgesamt 18 Teilnehmer einen Überblick über den türkischen Markt und loteten konkrete Geschäftschancen aus. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Norbert Bude in seiner Eigenschaft als Aufsichtsratsvorsitzender der WFMG besuchte auch Hans Peter Ulepic, Vorstandssprecher der Gladbacher Bank AG die Fachmesse. Das Mönchengladbacher Kreditinstitut ist seit Jahren Sponsor des Mönchengladbacher Gemeinschaftsstandes in Istanbul.

 Mit einer starken Präsenz des Landes NRW als Partner der WIN im Jahr 2008 sowie insgesamt 25 Ausstellern auf der diesjährigen Messe, wurde der dritte Messetag zum offiziellen NRW-Tag erklärt. Neben einem Innovationsforum fand im Rahmen der Landespräsentation ein NRW-Abendempfang statt, der in Kooperation mit den Städten Mönchengladbach und Dortmund organisiert wurde. Vor 150 Gästen aus Wirtschaft und Politik beider Länder verdeutlichte in seinem Grußwort Karl-Uwe Bütof aus dem Landeswirtschaftministerium die Bedeutung der deutsch-türkischen Beziehungen für die NRW Wirtschaft. WFMG-Geschäftsführer Dr. Ulrich Schückhaus stellte in seiner Ansprache Mönchengladbach als Kompetenzzentrum für den Maschinenbau vor und wies auf die Bedeutung der WIN für die Mönchengladbacher Wirtschaft hin.

(Redaktion)


 


 

World of Industry

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "World of Industry" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: