Weitere Artikel
Inlandstourismus

Zahl der Gästeübernachtungen um 11% gestiegen

Im April 2011 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 31,5 Millionen Gästeübernachtungen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, war dies ein Plus von 11% gegenüber April 2010.

Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland erhöhte sich um 9% auf 4,8 Millionen. Bei Gästen aus dem Inland stieg die Übernachtungszahl um 11% auf 26,7 Millionen.

Im Zeitraum Januar bis April 2011 erhöhte sich die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 5% auf 97,9 Millionen. Davon entfielen 81,9 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Inland (+ 5%) und 16,0 Millionen auf ausländische Gäste (+ 9%).

(Statistisches Bundesamt)


 


 

Gäste
Übernachtung
Tourismus
Hotel
Inlandstourismus
Zahlen
April
Gästeübernachtungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gäste" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: