Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Innovative Werbung

Audio-Tagging für Henkel

Die Mobile-Marketing Agentur IQ mobile setzt eine aktuelle Werbekampagne von Henkel in Österreich um. Im Zuge einer „Second Screen-Kampagne“ wird Audio Tagging mithilfe des Musikidentifikationsdienstes Shazam eingesetzt.

Ziel der aktuellen Henkel-Werbekampagne ist es, den Bekanntheitsgrad der Syoss Haarpflege und Colorations-Produktpalette zu erhöhen und „den Nutzer zur Auseinandersetzung mit der Marke zu animieren“. Dazu werden Second Screen-Effekte genutzt, also der parallelen Nutzung von Mobile neben dem Fernsehen, und die Fernsehwerbung in den mobilen Kanal verlängert. Dazu wird die Methode des Audio Tagging mit der Musikerkennungs-App Shazam eingesetzt. Shazam ist schon als App zur Erkennung von Musiktitel weit verbreitet. Nun ist es auch möglich, Geräusche in einem Werbespot zu identifizieren. Werbe-Spots werden beispielsweise mit Shazam "getaggt", also ähnlich dem Scannen von QR-Codes in Print. Der Nutzer erhält dann weiterführende Informationen wie Produktbeschreibungen, Gewinnspiele, Gutscheine oder Videos auf sein Handy. Katharina Kuen von Henkel: "Wir sind uns bewusst, dass der Gebrauch von Smartphone und Tablet parallel zum Fernsehen immer stärker zunimmt. Verbunden mit der spielerischen Herangehensweise zur Musik-Erkennung schaffen wir es, den TV-Spot beim Nutzer zu verlängern und in ein interaktives Medium zu führen um weitere Aktionen auszulösen."

Werbung, die sich mit dem Handy hören lässt

In den zwei ausgestrahlten Syoss-Werbespots erscheint nach 3 Sekunden das Shazam-Logo mit der Einladung, den Spot zu taggen und sich einen 25%-Gutschein zu sichern. Folgt der Zuschauer dem Aufruf, erhält er weitere Produktinformationen und den Gutschein auf sein Smartphone. "Ich freue mich, dass sich Henkel den Innovationsbonus sichert und sich als einer der ersten Auftraggeber für diese Werbeform entschieden hat und Shazam zur Bespielung der Second Screens sinnvoll nutzt. So bringen wir den Konsumenten mit einem Knopfdruck in Sekundenschnelle zu einem Gutschein am Smartphone und laden ihn ein, sich mit der Marke intensiv zu beschäftigen. Dabei kommt es einmal mehr darauf an, dem aktiven User auch einen Mehrwert zu bieten. Das sichert neben hohen Klickzahlen eine hohe Markentreue", sagt Christina Bauer von IQ mobile.

(pressetext.com)


 


 

Shazam
IQ mobile
Audio Tagging
Christina Bauer
Werbung
Syoss
Second Screen
Katharina Kuen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Shazam" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: