Weitere Artikel
„Innovator des Jahres“

3M erneut für Entwicklungen ausgezeichnet

Das Wirtschaftsmagazin brand eins und die Marktforscher von Statista haben erneut die „Innovatoren“ des Jahres gekürt. Wie schon im Vorjahr gehörte auch 3M dazu.

Leistungssteigernde Kühlflüssigkeiten für Batterien von Elektromobilen, rückstandsfrei entfernbare Klebebefestigungen, brandhemmende Spleißfilme für den Innenausbau von Flugzeugen, Anti-Fog-Beschichtungen für Vollsichtbrillen - das sind nur einige Beispiele für Innovationen von 3M. Für seine Entwicklungen ist das Unternehmen nun zum wiederholten Mal von brand eins Wissen und Statista ausgezeichnet worden. In der Kategorie "Chemie, Pharma und Biotechnologie" erhielt 3M die bestmögliche Bewertung und gehört damit zu den sechs innovativsten Unternehmen der Branche. Besonders innovativ gilt der Multitechnologiekonzern in den Bereichen Dienstleistungen und Produkte sowie bei den Prozessen. Die Juroren bescheinigten dem Unternehmen zudem eine Unternehmenskultur, die Kreativität fördere und zu Motivation, Arbeitszufriedenheit, Sicherheit am Arbeitsplatz und Gesundheitsmanagement beitrage.

Das Ranking basiert auf einer Umfrage von brand eins Wissen und Statista unter rund 1.900 Vertretern bereits innovationsprämierter Unternehmen, rund 400 Experten des Instituts für Innovation und Technik sowie unter rund 20.000 Führungskräften und Angestellten mit mehrjähriger Branchenerfahrung. Von 3.400 nominierten Unternehmen aus 20 Branchen schafften es letztendlich 461 Unternehmen auf die Bestenliste. "Das Votum ist für uns ebenso ehrenhaft wie wertvoll. Denn es spiegelt das große Vertrauen wider, dass 3M im Markt besitzt", sagt Christiane Grün, Managing Director bei 3M.

(Redaktion)


 


 

3M
Innovator des Jahres
brand eins
Statista
Christiane Grün

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "3M" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: