Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell Verbraucher
Weitere Artikel
SmartJeans

Das neue iPhone bläht die Hose auf

Der iPhone-Trend macht auch vor der Bekleidungsindustrie keinen Halt. So planen gleich fünf große Klamottenmarken, die Hosentaschen bei ihren Kollektionen zu weiten. Grund dafür ist die Anpassung an die geänderten Nutzungsbedürfnisse. Denn das 5,5 Zoll Display soll auch in die Hosentasche passen.

Einem Mashable-Bericht nach planen unter anderem Lee Jeans, Uniglo und Levi‘s die neuen Modelle bereits in ihren Kollektionen ein. Grund dafür sind die zunehmenden Abmaße der Geräte. Mit vergrößerten Hosentaschen soll auf die geänderten Nutzungsbedürfnisse der Kundschaft reagiert werden.

Die Hersteller reagierten rasch auf den neuen Trend, sodass Lee Jeans sofort nach der Apple-Präsentation neue Hosendesigns diskutiert hat und bei American Eagle das neueste Apple-Produkt bereits in die Männertaschen passen soll. Für Damenhosen sei die Taschengröße allerdings noch im Gespräch. Während man bei L.L. Bean die Phablets sogar schon beim Designprozess berücksichtigt, denkt auch J.Crew über spezielle Innentaschen für iPhones und Tablets nach. Auch der Chef für das globale Design Levi's, Jonathan Cheung, gab zu Protokoll, dass der Hersteller dasselbe Mantra wie Apple-Gründer Steve Jobs pflege: Nämlich Produkte zu erarbeiten, die das Leben der Menschen besser machen. Diese Herangehensweise sei aber nicht "iPhone-spezifisch", so Cheung.

(pressetext.com)


 


 

iPhone6
Mashable
Levi‘s
Lee Jeans
Uniglo
Hosentasche
Phablets

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "iPhone6" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: