Weitere Artikel
Ist die Luft rein?

Der Luftverkehr poliert an seiner Öko-Bilanz

Das Drei-Liter-Auto ist aus der Öko-Kraftverkehr-Diskussion schon Standardbegriff. Bald soll es auch die Drei-Liter-Airline geben - auch dabei geht es um die Öko-Effizienz des eingesetzten Treibstoffs.

Die Luftfahrt misst - als Vergleichswert - den Kerosinverbrauch pro 100 Passagierkilometern (PKM). Vor 25 Jahren lag dieser Wert noch bei 6,3 l, heute befördern die deutschen Fluggesellschaften einen Passagier im  Durchschnitt mikt 3,68 Liter Kerosin 100 Kilometer weit. Diese Zahlen präsentierte Klaus-Peter Siegloch, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) bei einer Pressekonferenz in Düsseldorf, an der auch Air Berlin und der Airport Düsseldorf mir jeweils eigenen Öko-Bilanzen teilnahmen.

Wolfgangf Prock-Schauer, CEO bei airberlin, sieht seine Airline sogar als Klassenprimus beim Thema Öko- Effizienz . airberlin bringe es sogar auf durchschnittlichen Verbrauch von 3,3 Litern pro PKM. Und "unser Ziel ist die Drei-LiterMarke!" Dies dient nicht nur der Umwelt, sondern auch der Kasse: Mehr als 25 Prozent der Kosten für den Betrieb steckt das Unternehmen in den Treibstoffeinkauf.

Auch auf dem Boden kümmert sich die Branche um Umwelt- und Klimaschutz, wie Thomas Schnalke (GF Düsseldorf Airport) erläuterte. Hier summieren sich eine Vielzahl von Einzelmaßnahmen:

  • Das beginnt mit den Solaranlagen auf dem Vorfeld und zwei Hallendächern, die jährlich mehr als 1000 Tonnen CO2 einsparen, und dem eigenen Blockheizkraftwerk, mit dem die Umweltbelastung sogar um 8500 Tonnen CO2 reduziert wird.
  • Die Installation von 1200 LED-Lampen spart jährlich 150 Tonnen ein.
  • Selbst der Einsatz von Wettervorhersage-Steuerung für Heizung und Klimatisierung eines Verwaltungstrakts bringt 30 Tonnen Reduzierung.

Der Airport trainiert zur Zeit 35 Mitarbeiter als CO2-Scouts. Deren Aufgabe besteht unter anderem darin, Kleinverbrauchsstellen von der Schreibtischlampe bis zur Kaffeemaschine auf Öko-Einsparpotenzial zu identifizieren.

Sparpotenzial wird in Malle-Flüge umgerechnet

BDL-Präsident Siegloch sieht die Branche auf bestem Weg und verweist auf den aktuellen "Report Energieeffizienz" des Verbands, der die Daten von 2013 sammelt: "Insgesamt konnten im Vergleich zum Vorjahr 353 Millionen Liter Kerosin eingespart werden - damit könnten 6,27 Millionen Passagiere auf der Strecke Berlin-Mallorca transportiert werden."

(Redaktion)


 


 

Drei-Liter-Auto
Air Berlin
Airport Düsseldorf
Schnalke
Siegloch
BDL
CO2. Klima

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Drei-Liter-Auto" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: