Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Weniger Jobs - aber

Mehr Übernachtungen in NRW

Hotels, Gasthöfe und Pensionen sind die Gewnniner für Januar im Gastgewerbe. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Umsätze um 6,1 Prozent.

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe waren im Januar 2011 nominal um 2,7 Prozent höher als im Januar 2010. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, stiegen die Umsätze unter Berücksichtigung der Preisentwicklung um 1,7 Prozent. Die höchsten (nominalen) Umsatzsteigerungen konnten dabei für das  Beherbergungsgewerbe (+4,5 Prozent) konstatiert werden, aber auch in den Bereichen Gastronomie (+2,1 Prozent und Catering u. Ä. (+1,1 Prozent) gab es höhere Umsätze als im Januar 2010.

Die Beschäftigtenzahl im Gastgewerbe war um 1,1 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor.

(Redaktion)


 


 

Januar
Umsätze
Gastgewerbe

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Januar" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: