Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Japan

Autoproduktion steht still

Nach der Katastrophe in Japan steht die Wirtschaft still. So auch die Autoindustrie: bei Toyota, Honda, Nissan und Suzuki wurden die Produktionsbänder gestoppt, um die Schäden des Erdbebens zu prüfen.

Der Stillstand ist auch eine Sicherheitsmaßnahme für die Arbeiter. Noch ist nicht abzuschätzen welche Auswirkungen die Beben noch mit sich bringen werden.

Besonders Toyota ist von dem Produktionsausfall betroffen. Der Autoproduzent hatte  in den letzten Monaten etliche Rückrufaktion und somit einen erheblichen Imageschaden erfahren.

(Redaktion)


 


 

Autoproduktion
Toyota
Japan
Autoindustrie Erdbeben
Nissan
Auto
Pkw
Wirtschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Autoproduktion" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: