Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Leben Live Kunst & Kultur
Weitere Artikel
Japan-Tag

Düsseldorf wird zur Fernost-Metropole

Am Samstag, 21. Mai, sorgt der Japan-Tag Düsseldorf/NRW zum 15. Mal für echte fernöstliche Atmosphäre entlang der Rheinuferpromenade. Es werden mehr als eine halbe Million Besucher aus der Region und dem Ausland erwartet.

Das Thema ist in diesem Jahr lautet „Bäume, Blumen, Tiere – die Welt der Natur“.  Dazu bieten 70 Informations- und Demonstrationszelte den Besuchern Gelegenheit, die japanische Kultur in all ihren Facetten zu erleben. Kulinarische Spezialitäten, ein vielfältiges Informationsangebot und zahlreiche Optionen, um selbst aktiv zu werden, bestimmen das umfangreiche Angebot. Auf drei Bühnen werden den Besuchern Programmpunkte geboten, die sowohl die traditionelle japanische Kultur als auch die aktuelle Pop-Kultur und landestypische Sportarten präsentieren. Höhepunkt und klassischer Abschluss des Festes wird auch in diesem Jahr wieder das japanische Feuerwerk sein.

In diesem Jahr wird die Veranstaltungsfläche nochmals ausgeweitet. Ob man  fernöstliche Kunstfertigkeiten ausprobieren möchte, sich im Manga-Zeichnen üben oder mehr über die Kunst der Kalligrafie erfahren will – all dies ist möglich. Einblicke gibt es zudem in neue Technologien aus Japan: Neben dem neuen Mitsubishi Regional Jet, der im November vergangenen Jahres seinen Erstflug erlebte, wird auch ein Roboter von Kawasaki Robotics in einem Zelt des Japanischen Generalkonsulats vorgestellt. Natürlich erhält auch die japanische Küche eine Bühne und bietet in über 20 Gastronomiezelten die Gelegenheit, die japanische Küche oder klassische Imbisse zu genießen.

Industrie 4.0

Als Teil des jährlichen Japan-Tages Düsseldorf/NRW findet am Montag, 23. Mai, der Wirtschaftstag Japan statt. Die Fachkonferenz im Hotel Intercontinental an der Königsallee widmet sich in diesem Jahr dem Thema: „Industrie 4.0 und Digitale Transformation - Utopie oder Wirklichkeit? Neue Geschäftsmodelle für japanische und deutsche Unternehmen“ und befasst sich mit Trends, Innovationen in Deutschland, NRW und Japan sowie Möglichkeiten von Kooperationen.

Düsseldorfs Oberbügermeister Thomas Geisel: „Der Japan-Tag Düsseldorf/NRW zeigt Jahr für Jahr, wie Menschen aus unterschiedlichen Kulturen miteinander leben und zu Freunden werden. Unsere japanischen Mitbürgerinnen und Mitbürger sind seit über 50 Jahren fest in unserer Stadtgesellschaft verankert. Der Japan-Tag ist ein eindrucksvolles Symbol der Freundschaft und guten Zusammenarbeit zwischen der Landeshauptstadt Düsseldorf, dem Land Nordrhein-Westfalen und der hiesigen Japanischen Gemeinde."

(Redaktion)


 


 

Kultur
Japantag
Thomas Geisel
Wirtschaftstag
Technologie
Spezialität

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kultur" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: