Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Fujirobotics

Japanische Roboterhersteller kommt nach Düsseldorf

Der japanische Roboterhersteller Fujirobotics hat seine Europavertriebszentrale aus dem niederländischen Schiphol nach Düsseldorf verlagert. Das europäische Hauptquartier hat mit drei japanischen Mitarbeitern Büros in der Marienstraße bezogen. Es plant langfristig den weiteren Ausbau seiner Geschäftsaktivitäten in Düsseldorf.

Fujirobotics wurde in der Ansiedlungsphase aktiv vom Japan-Desk der Wirtschaftsförderung betreut. Dessen zwei japanisch sprechende Mitarbeiterinnen werden das Unternehmen auch weiterhin mit ihrem Nach-Investitions-Service begleiten. Dieser sieht eine Unterstützung bei administrativen Fragen, Personalfragen und Fragen der gesellschaftlichen und kulturellen Integration vor. So sollen neu angesiedelte Unternehmen in das japanische Netzwerk am Standort eingebunden werden.

Grund für die Umsiedlung nach Düsseldorf war die, laut Fujirobotics, ideale Anbindung Düsseldorfs an die europäischen Märkte. Der Flughafen Düsseldorf bietet in diesem Jahr noch mehr Verbindungen nach Osteuropa an – für japanische Unternehmen ein wichtiges Standortargument. Die bestehende japanische Infrastruktur Düsseldorfs mit seiner japanischen Schule, den Kindergärten, vielen japanischen Läden und Dienstleistungsunternehmen, die den japanischen Mitarbeitern das Leben fernab der Heimat deutlich leichter machen, war ein weiteres, entscheidendes Ansiedlungskriterium.

Fujirobotics fertigt in drei Werken in Japan Roboter zur Palettierung. Sie werden weltweit eingesetzt und über die internationalen Niederlassungen vertrieben. 2006 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von rund 80 Millionen Euro.

Hintergrund: Japan Desk

Der Japan Desk wurde im vergangenen Jahr auf Initiative von Oberbürgermeister Joachim Erwin bei der Wirtschaftsförderung eingerichtet. Zwei japanisch sprechende Mitarbeiterinnen sind eigens für die Betreuung japanischer Unternehmen zuständig. Dieser Service gilt für bereits ansässige Unternehmen ebenso wie für potenzielle Neu-Investoren. Der Japan Desk unterstützt Unternehmen bei allen Fragen rund um ihre Geschäftsaktivitäten in Düsseldorf, hilft bei Aufenthaltsgenehmigungen und der Suche nach neuen Räumen oder aber, nach erfolgreicher Ansiedlung im Rahmen des Nach-Investitions-Services bei der Herstellung weiterer Kontakte zu anderen Düsseldorfer oder japanischen Unternehmen. Gleich zu Beginn des neuen Jahres kann der Japan Desk mit Fujirobotics über die vierte hochkarätige neue japanische Niederlassung berichten, die er akquirieren konnte, darunter auch noch ein namhaftes Pharmazie- und Chemieunternehmen.


(Redaktion)


 


 

Fujirobotics
japanische Roboterhersteller

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fujirobotics" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: