Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Lokale Wirtschaft Messen
Weitere Artikel
K 2016

Kunststadt Düsseldorf wird zur Kunststoff-City

Schon seit Tagen ist Düsseldorf um 40.000 Einwohner gewachsen: Das Standpersonal für die Kunststoffmesse K 2016 (19. bis 26. Oktober) bringt der Landeshauptstadt einen enormen Bevölkerungszuwachs auf Zeit.

Von A wie Argentinien bis Z wie Zypern: Fast 3300 Aussteller aus 61 Ländern und von allen Kontinenten machen die weltweit führende Fachmesse wieder einmal zu "dem Innovationstermin der gesamten Branche." So preist Ulrich Reifenhäuser, Vorsitzender des Ausstellerbeirats, die Bedeutung der Kunststoffmesse, die seit 60 Jahren ihre Heimat in Düsseldorf hat.

Rund 200.000 Fachbesucher aus aller Welt werden wieder erwartet. Große Freude und satter Umsatz für Hotels und Gastronomie, für Taxifahrer und Souvenirgeschäfte;   23 Hotelschiffe haben für die Messezeit in Neuss und Düsseldorf am Rheinufer angelegt. Da stellt der Kunststoff den Ruf Düsseldorfs als Stadt der Kunst schon mal ein paar Tage in den Schatten.

Maschinen- und Anlagenbauer sind traditionell die größte Ausstellergruppe der K, die im 3-Jahres-Rhythmus ausgerichtet wird. Sie belegen - mit 1926 Ausstellern - gut zwei Drittel der Ausstellungsflächen der Messe Düsseldorf, die sämtliche Hallen belegt hat. Allein in Europa erzielen Kunststoff- und Gummimaschinen einen jährlichen Produktionswert von mehr als 13 Mrd. Euro.

Die gesamte Kunststoffbranche setzt weltweit jährlich mehr als 100 Mrd. Euro um. Und "der Branche geht es gut", versichert Ulrich Reifenhäuser. Die Vielseitigkeit des Werkstoffs - Festigkeit, geringes Gewicht, gut verarbeitbar - macht ihn heute weltweit unverzichtbar.

Probleme machen also nicht die Fertigung und der Absatz, sondern eher das Ende der Verwertungskette: Marine Litter, die Belastung der Meere durch Plastikmüll, ist auch eines Themen, die bei der Messe eine Rolle spielen. Müllvermeidung und Recycling gehören zu den Anliegen, die sich bei Ausstellern und im Rahmenprogramm der K 2016 wiederfinden.  Trendtthemen außerdem: 3-D-Druck und Industrie 4.0.

Zur Freude der vielen Aussteller und Messegäste sowie insbesondere des Düsseldorfer Einzelhandels hat die Landeshauptstadt den Messe-Sonntag zum Shopping Day gemacht: Im gesamten Stadtgebier sind am 23. Oktober die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Alle Infos zur Messe hier.

(Redaktion)


 


 

Kunststoff
Ulrich Reifenhäuser
K 2016

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: