Weitere Artikel
Kauf von Zotos International

Henkel übernimmt Nordamerika-Haargeschäft von Shiseido

Der Henkel-Konzern hat eine Vereinbarung über den Erwerb der Zotos International Inc. unterzeichnet. Zotos wickelt das nordamerikanischen Friseurgeschäft von Shiseido ab. Der Kaufpreis beträgt 485 Millionen US-Dollar. Die Akquisition umfasst Hair Professional-Marken wie Joico und Zotos Professional.

Im Geschäftsjahr 2016 hat Zotos International einen Umsatz von rund 230 Millionen US-Dollar erzielt und rund 700 Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Darien, Connecticut, hat einen starken Fokus auf den US-Markt und betreibt dort einen Produktionsstandort sowie eine Forschungs- und Entwicklungseinrichtung. Darüber hinaus hat Zotos auch Geschäftsaktivitäten in Europa und Asien. „Diese Akquisition ist Teil unserer Strategie, die Position von Henkel in attraktiven Märkten und Kategorien auszubauen. Damit stärken wir unser Friseurgeschäft in den USA, dem weltweit größten Hair Professional-Einzelmarkt. Die Marken passen mit ihrer starken Leistung und hohen Qualität hervorragend zu unserem Beauty Care-Geschäft“, so Henkel-Chef Hans Van Bylen.

Die Akquisition ist die dritte Übernahme von Henkel im US-Friseurgeschäft in den vergangenen Jahren. 2014 hatte Henkel die drei amerikanischen Unternehmen Sexy Hair, Alterna und Kenra erworben. Erst im vergangenen Monat wurde der Kauf Nattura Laboratorios mit der US-Friseurmarke Pravana abgeschlossen.

(Redaktion)


 


 

Shiseido
Zotos International Inc.
Joico
Zotos Professional
Darien Connecticut
Hans Van Bylen
Sexy Hair
Alterna
Kenra
Nattura Laboratorios
Pravana

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Henkel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: