Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Sondertreffen der Kreditwirtschaft

Keine Kreditklemme bei der Mittelstandsfinanzierung in NRW

„Die Mittelstandsfinanzierung in Nordrhein-Westfalen ist trotz der aktuellen Verwerfungen auf den internationalen Kapitalmärkten verlässlich und stabil. Sie ist für die nordrhein-westfälische Kreditwirtschaft ein „gesetztes Feld“, ein zentrales Segment ihres Geschäfts. Die Rahmenbedingungen für Investitionen in Nordrhein-Westfalen sind weiterhin attraktiv.

Sinkende Rohstoff- und Energiepreise, die rückläufige Inflationsrate und die Leitzinssenkung der Notenbanken verbessern das schwieriger gewordene, durch rückläufige Wachstumsraten geprägte wirtschaftliche Umfeld. Wir müssen vor diesem Hintergrund wieder stärker die realwirtschaftlichen Herausforderungen für Wachstum und Beschäftigung in den Blick nehmen.“

Wirtschaftspolitisches Bankengespräch

Das ist die Kernbotschaft eines Treffens von Wirtschaftsministerin Christa Thoben mit den Spitzenvertretern der nordrhein-westfälischen Kreditwirtschaft in Düsseldorf. Teilnehmer waren Dietmar P. Binkowska, NRW.BANK, Werner Böhnke, Westdeutsche Genossenschafts-Zentralbank, Ralf Fleischer für Michael Breuer, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband, Moritz Krawinkel, Rheinisch-Westfälischer Genossenschaftsverband, Dr. Heiner Leberling, Bankenvereinigung Nordrhein-Westfalen, Dr. Hans-Dieter Meinecke für Hans Peter Weser, Hauptverwaltung Düsseldorf der Deutschen Bundesbank und Ralf Thiemann für Dr. Rolf Gerlach, Westfälischer Sparkassen- und Giroverband. Wirtschaftsministerin Thoben lädt diesen Kreis in jedem Frühjahr zu einem wirtschaftspolitischen Bankengespräch in das Wirtschaftsministerium ein. Wegen der aktuellen Unsicherheiten auf den internationalen Finanzmärkten hat Wirtschaftsministerin Christa Thoben jetzt zu einem Sondertreffen für  eine gemeinsame Sondierung und wirtschaftspolitische Beurteilung der Lage eingeladen.

Kerngeschäft ist stabil

Die Spitzenvertreter der nordrhein-westfälischen Kreditwirtschaft waren sich mit der Wirtschaftsministerin einig, dass die Auswirkungen der Krise auf den internationalen Finanzmärkten auf die Realwirtschaft ernst genommen werden müssen, aber auch nicht überzeichnet werden dürfen. Das Kerngeschäft der nordrhein-westfälischen Sparkassen, Genossenschaftsbanken, privaten Banken und der NRW.BANK sei die Kreditvergabe insbesondere auch an mittelständische Unternehmen. Dieses Kerngeschäft sei stabil und von den Verwerfungen auf den internationalen Finanzmärkten so gut wie nicht betroffen. Es gäbe im Bereich der Mit-telstandsfinanzierung keine Kreditklemme. Zwar sind die Kreditkonditionen etwas angestiegen. Die Bedingungen der Kredite sind langfristig gesehen aber insgesamt auf einem durchaus akzeptablen Niveau.

Krisenherde bekämpfen

Ministerin Christa Thoben betonte, dass es in Deutschland keine Immobilienkrise wie in den USA und auch in einigen europäischen Ländern gäbe. Der Krisenherd sei nicht hier. Die Krise müsse mit unterschiedlichen Instrumenten dort bekämpft werden, wo sie entstanden sei, und dort, wo sie sich auswirke. Dabei seien drei Krisenherde zu bekämpfen: Die Ver-trauenskrise als Hauptursache, sowie die Liquiditäts- und Bilanzkrise als Folgen des Vertrauensverlustes.

Kreditversorgung des Mittelstands gewährleisten

Die Gesprächsteilnehmer waren sich einig darin, dass der Finanzmarktkrise durch die national und international Verantwortlichen rasch und energisch begegnet werden muss, um die Kreditversorgung des Mittelstandes auch weiterhin uneingeschränkt zu gewährleisten. Sie begrüßen daher insbesondere die Überlegungen zu einer verstärkten internationalen Zusammenarbeit der Bankenaufsicht, zur Verbesserung der Transparenz auf den Finanzmärkten, zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen durch die Zentralbanken und zur Überprüfung der nach den internationalen Rechnungsstandards ( IFRS ) erforderlichen Bilanzierung von Marktwertveränderungen. Denn der Zwang, jede Marktwertveränderung des Vermögens in der Bilanz abzubilden, hat eine zyklenverstärkende, aktuell krisenverschärfende Tendenz. Dies gilt es rasch, gezielt und koordiniert anzugehen.

(Redaktion)


 


 

Mittelstandsfinanzierung
Christa Toben

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mittelstandsfinanzierung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: