Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Gewerkschafter

Keine Sanierung auf Kosten der Beschäftigten bei SEN

Bei der Siemens-Tochter Enterprise Networks (SEN) darf es aus Sicht von IG Metall und Gesamtbetriebsrat keine Sanierung auf Kosten der Beschäftigten geben. Ein «erheblicher Anteil» der 1300 Arbeitsplätze bei SEN an 16 Standorten in Nordrhein-Westfalen könnte von einem geplanten Verkauf und den derzeitigen Sanierungsabsichten betroffen sein, sagte ein Gewerkschaftssprecher am Dienstag in Düsseldorf.

Der Münchener Technologiekonzern trennt sich nach eigenen Angaben bei SEN von 6800 Stellen. Etwa 3800 Jobs sollen weltweit abgebaut werden, davon bis zu 2000 in Deutschland, wie Siemens am selben Tag in München mitteilte. Betroffen sei davon in Deutschland in erster Linie das SEN-Stammhaus in München. Von «geplanten Verkäufen oder Lösungen mit Dritten» seien darüber hinaus weltweit rund 3000 Mitarbeiter betroffen, davon etwa 1200 in Deutschland.

Der IG-Metall-Bezirksleiter in Nordrhein-Westfalen, Oliver Burkhard, sagte, es fehle an einem offensiven Gesamtkonzept. Es sei verantwortungslos, nur Personal abzubauen und zu verkaufen. Mit der erreichten hohen Spitzentechnologie, der Kompetenz und zusätzlicher Geduld für absehbare Markterfolge seien andere Perspektiven für die Beschäftigten möglich.

IG Metall und Gesamtbetriebsrat erklärten ihre Bereitschaft, über Lösungen mit Perspektiven für die Beschäftigten zu verhandeln. Durch eine seit 23. Januar 2005 geltende tarifliche Sondervereinbarung seien für diesen Siemens-Bereich betriebsbedingte Kündigungen bis 30. September 2009 ausgeschlossen.

SEN ist in Nordrhein-Westfalen mit größeren Niederlassungen in Düsseldorf, Essen, Köln, Witten, Paderborn und Dortmund vertreten. In weiteren elf Standorten gibt es kleinere Niederlassungen.

(Redaktion)


 


 

Sanierung
IG Metall
Siemens
Enterprise Networks

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sanierung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: