Weitere Artikel
Farbenfrohe Kita

Malerbetrieb gestaltet Spiel- und Lernparadies

Die Malerbetrieb Mertzbach GmbH aus Hückelhoven hat den Kindern einer neu gebauten Kindertagesstätte in Neuss ein farbenfrohes und beanspruchbares Ambiente geschaffen.

Insgesamt fünfzig Kinder – verteilt auf drei U3-Gruppen und eine Gruppe für Zwei- bis Sechsjährige – spielen und lernen seit Anfang August 2010 in dem Neubau. Betreiber des Betriebskindergartens, der an das Johanna-Etienne-Krankenhaus angeschlossen ist, ist die St. Augustinus-Kliniken gGmbH . Die Kita, die vom Architekturbüro Esser Coenen Forsch & Partner aus Aachen geplant wurde, steht generell allen Kindern offen, nur eine U3-Gruppe bleibt den Kindern von Mitarbeitern des Augustinus-Verbundes vorbehalten. Als ein klares Bekenntnis zur Familienfreundlichkeit bezeichnete Markus Richter, Geschäftsführer des Augustinus-Verbundes, den Bau der Kita im Rahmen der Eröffnung: "Wir wollen unseren Mitarbeitern ermöglichen, Beruf und Familie zu vereinbaren."

Im Einklang miteinander sollte auch die Innengestaltung sein. Für die professionelle farbliche Gestaltung wurde der Malerbetrieb Mertzbach beauftragt. Jeder der vier Kindergruppenräume hat eine eigene Farbe: rot, gelb, blau und grün. Die Böden waren bereits in den jeweiligen Farben verlegt, so dass Nicole Peters, Projektbetreuerin beim Träger der Kita, dem Unternehmen KinderHut, und Hans-Jürgen Mertzbach mit einer Farbtonkarte den entsprechenden Farbton für die Wandgestaltung abstimmen konnten. Ein bis zwei Wände pro Raum – je nach Vorgabe – beschichteten die Maler in den jeweiligen Farben. Dazu verwendeten sie Alpha SanoProtex, eine Farbe, die für den Einsatz im Gesundheitswesen entwickelt wurde und von Mertzbach bereits in einem Krankenhaus und der Psychiatrie der St.-Augustinus-Kliniken gGmbH verwendet wurde. Sie eignet sich aufgrund ihrer Eigenschaften auch für Kindergärten und Schulen, denn, so Mertzbach: "Was in Behandlungs- und Patientenzimmern wichtig ist, sollte doch in Räumen, in denen Kinder spielen, lernen und schlafen, mindestens den gleichen Stellenwert haben." Die Farbe wirkt zum einen antibakteriell: Bakterien können sich nicht verbreiten und Krankheiten in Gruppen- bzw. Klassenräumen nicht ausbreiten. Sie verhindert auch den Schreibeffekt, d.h. Finger- oder sonstige Abdrücke sind nicht zu sehen.

Die Farbe ist Teil einer Produktreihe, die ebenso wie ein eigenes Farbkonzept und in Verbindung mit einem Beratungsservice speziell für den Gesundheitsbereich entwickelt wurde. Zusammen bilden sie das Healthcare Konzept von Sikkens. Mithilfe dieses ganzheitlichen Projektmanagements treten an die Stelle der häufig kühl und förmlich wirkenden, abweisenden Atmosphäre in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder Kur- und Rehazentren freundliche, ansprechend und abwechslungsreich gestaltete Räumlichkeiten, in denen sich die Menschen gut aufgehoben und wohlfühlen. Eben genau so wie die "Augustinus-Strolche" in Neuss.

(Redaktion)


 


 

Farbe
Gruppe
Kita
Gestaltung
Mitarbeitern
Neuss
Farbton
Gesundheitsbereich

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Farbe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: