Weitere Artikel
Klüh Catering

Sternekoch frischt Kantine der Stadtwerke auf

Regional, frisch, gesund und lecker - Klüh Catering startet eine neue Küchenlinie für Betriebsrestaurants. Zum Auftakt ließ sich Sternekoch Kolja Kleeberg für die Kantine der Düsseldorfer Stadtwerke Menü-Variationen zur Mittagspause einfallen.

Der Küchenchef mit viel TV-Präsenz kreiierte für die Stadtwerker

  • ...den Düsseldorfer Klops
  • ...einen Sauerbraten von der Entenkeule mit Mandelküchlein und geschmortem Rotkohl
  • ...vegetarisch ein Kichererbsen-Curry mit Blumenkohl-Reis (Curry: Kichererbsen, Paprika, grüne Bohnen, Karotten, Zwiebel, Blumenkohl geraspelt so klein wie Reiskörner)
  • ...und schließlich die „Klüh Poke Bowl“, eine gegrillte Rotschwanz Garnele auf lauwarmen Sushi Reis, mit Gurken-Zuckerschoten-Salat, Mango-Passionsfrucht-Sauce mit asiatischen Aromen.

"Kraftquellen" heißt das Konzept von Klüh Catering: Regionale Lebensmittel, nach internationalen Rezepten zubereitet, gesund, ausgewogen - als "Turbo" für Körper, Geist und Seele. In einer Aktionswoche wurden die Kraftquellen in allen 120 Betriebsrestaurants präsentiert, in denen Klüh Catering bundesweit auftischt.

Und noch ein Fernseh-Promi ist aktiv dabei: Sarah Latton will die Kantinen sportlicher machen, sie begleitet die ambitionierte Produktlinie mit einem eigens ausgearbeiteten Fitnessprogramm. Sarah Latton gehört als Profitänzerin, Coach und Choreografin seit acht Jahren zum erfolgreichen „Let’s Dance“-Team.



(Redaktion)


 


 

Klüh-Kraftquellen
Bowl Körper
Klüh
Erfahrung
Catering
Produkten
Geist
Kolja Kleeberg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Klüh-Kraftquellen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: