Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Trenung vom Tafelsilber?

BP verkauft Kolumbien-Geschäft

Der britische Ölkonzern BP trennt sich von weiteren Vermögenswerten. Für 1,9 Milliarden Dollar (rund 2,5 Milliarden Euro) werde das Geschäft zur Exploration, Förderung und zum Transport von Öl und Gas in Kolumbien verkauft, teilte der Konzern am Dienstag mit.

Käufer ist ein Konsortium aus dem kolumbianischen Ölunternehmen Ecopetrol und Talisman Energy aus Kanada. Wie es weiter hieß, erhält BP 1,25 Milliarden Dollar des Kaufpreises sofort, den Rest bei Abschluss der Transaktion, die unter anderem noch von der Genehmigung der Kartellbehörden abhängt. BP erwartet, den Deal bis Ende des Jahres unter Dach und Fach zu bekommen.

«BP war seit mehr als 20 Jahren in Kolumbien engagiert. Nun ist es an der Zeit, die Vermögenswerte an Eigentümer zu verkaufen, die eher zu Investitionen bereit sind als BP», sagte der scheidende BP-Vorstandschef Tony Hayward. Er sei mit dem erzielten Preis zufrieden. Hayward wird zum 1. Oktober durch Robert Dudley an der Konzernspitze abgelöst. 

Folgen der Ölpest

Der Verkauf des Kolumbien-Geschäfts ist Teil der BP-Pläne, mit dem Verkauf von Unternehmensteilen bis zu 30 Milliarden Dollar einzunehmen, um die Kosten für die Ölpest im Golf von Mexiko tragen zu können. Mit dem Verkauf von Öl- und Gasfeldern in den US-Bundesstaaten Texas und New Mexico, in Westkanada und Ägypten an den US-Öl- und Gasproduzenten Apache hat BP bereits sieben Milliarden Dollar eingesammelt. 

Die Ölpest im Golf von Mexiko bescherte BP im zweiten Quartal einen Konzernverlust von 17,2 Milliarden Dollar, nachdem im Vorjahresquartal noch ein Gewinn von 4,4 Milliarden Dollar erzielt worden war. Insgesamt stellte der Konzern 32,2 Milliarden Dollar für die Folgen der Ölpest zurück. In der Summe enthalten sind 20 Milliarden Dollar für den angekündigten Entschädigungsfonds für die Opfer der Ölkatastrophe.

(ddp)


 


 

Dollar
Konzern
Mexiko
Vermögenswerte
Kolumbien
BP
Aral

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dollar" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: