Weitere Artikel
Kommunikation

Bald spricht Kerstin Jäckel-Engstfeld fürs Düsseldorfer Rathaus

Düsseldorfs neues "Sprachrohr" wurde - nach Ausschreibung - rasch gefunden. Der neue Oberbürgermeister holte eine Neue an die Spitze des Amts für Kommunikation. Künftig spricht Kerstin Jäckel-Engstfeld für OB Thomas Geisel und die Stadtverwaltung.

Noch ist die neue Stadtsprecherin  Düsseldorfer Landeskorrespondentin und Chefreporterin Politik/Wirtschaft der Bild-Zeitung. In ihrer neuen Funktion leitet sie künftig das Amt für Kommunikation. Die erfahrene Journalistin hat in verschiedenen leitenden Funktionen für Medien u. a. in Berlin und Düsseldorf gearbeitet.

"Sie ist eine exzellente Kennerin der Szene in Stadt und Land. Ihre Berufung steht für Journalismus und für Offenheit in der Kommunikation des Rathauses mit den Bürgerinnen und Bürgern, den Medien und Partnern der Stadt Düsseldorf", betont Geisel.

Wann Kerstin Jäckel-Engstfeld ihr Amt antritt, ist momentan noch offen. Die Entscheidung über ihre Berufung ist erst am Wochenende gefallen. Als persönlicher Sprecher und Medienberater des Oberbürgermeisters ist wie bisher Dieter Schneider-Bichel (59) tätig. Das Amt für Kommunikation wird kommissarisch von Manfred Blasczyk (63) geleitet.

(Redaktion)


 


 

Thomas Geisel
Kerstin Jäckel-Engstfeld
Medien
Journalismus
Amt
Rathaus

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kommunikation" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: