Weitere Artikel
Mike Schnoor

Neuer Sprecher für den BVDW

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. mit Sitz in Düsseldorf besetzt seinen Pressebereich neu mit Mike Schnoor als Referenten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Mit Wirkung zum 01. April 2011 verantwortet der 32-Jährige die Kommunikation für die größte Interessenvertretung der digitalen Wirtschaft in Deutschland. Schnoor tritt die Nachfolge des ehemaligen Pressesprechers Ingo Notthoff an, der im März zu T-Systems International GmbH wechselte.

"Wir freuen uns, mit Mike Schnoor für diese Position einen Nachfolger gefunden zu haben, der unseren Verband in der klassischen Pressearbeit sowie in dem herausfordernden Umfeld von Social Media weiterhin kompetent repräsentieren wird. Aufgrund seiner bisherigen Erfahrungen in der ehrenamtlichen Funktion als Leiter der Unit Business Development / Marketing in der Fachgruppe Social Media kennt er den BVDW schon aus Mitgliedersicht", sagt Tanja Feller, BVDW-Geschäftsführerin.

Seit 2009 verantwortete Mike Schnoor als Head of Public Relations and Corporate Communications die Öffentlichkeitsarbeit, Unternehmens-kommunikation und Verbandsarbeit für das Social Video Network sevenload, zuvor war er seit 2006 als Corporate Communications Manager für sevenload tätig.

(Redaktion)


 


 

Mike Schnoor
Pressearbeit
BVDW
Bundesverband Digitale Wirtschaft BVDW
Marketing
Corporate Communications
Nachfolge
Assistent Presseund

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mike Schnoor" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: