Weitere Artikel
Top-Personalie

Von Berlin nach Düsseldorf - von Coke zu Optimedia

Michael Marzahn, 38, wechselt zum 1. September als neues Mitglied in die Geschäftsleitung der Düsseldorfer Mediaagentur Optimedia. Er kommt von der Coca-Cola GmbH, Berlin, wo er den Bereich Media und Kommunikationsstrategie leitete.

Zuvor wirkte er als Senior Communication Consultant bei Carat Düsseldorf. Mit seiner Rückkehr an den Rhein kommt Marzahn gleichzeitig auch zu seinem früheren Arbeitgeber zurück. Bis Juni 2003 hatte er bereits in der Mediaplanung bei Optimedia das
Agenturhandwerk gelernt. Künftig wird er als Stellvertretender Geschäftsführer den Standort Düsseldorf leiten und direkt an Lars Kirschke, 45, berichten, der sich nun ganz auf seine Aufgaben als CEO konzentriert.

Optimedia betreut in Düsseldorf u.a. die Kunden Deutsche Post /DHL, L’Oréal und Postbank. Jochen Preusche, 57, bleibt Managing Director Optimedia. Er hat sich allerdings schon seit einigen Monaten aus dem Kundengeschäft zurückgezogen und den Bereich Publisher Consult aufgebaut.

Lars Kirschke: „Ich freue mich, mit Michael einen erfahrenen Strategen und Kommunikationsexperten in der Geschäftsleitung am Standort Düsseldorf begrüßen zu dürfen. Er hat bereits vielfach bewiesen, dass er es versteht, hoch-integrierte Kampagnen zu entwickeln, die insbesondere auch die digitalen Kommunikationskanäle optimal genutzt haben, um Markenbotschaften kontextual auszustrahlen.“

(Redaktion)


 


 

Carat Düsseldorf
Geschäftsleitung
Kommunikationsstrategie
Managing Director
Media-Geschäft
Michael Marzahn
Optimedia
September

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Carat Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: