Weitere Artikel
Energieeffizienz

BOB - Sparsames Bürogebäude für Hilden

Eines der energieeffizientesten Bürogebäude Deutschlands ist in Hilden geplant. Mit nur 30 ct Energiekosten pro Monat und Quadratmeter gewann der BOB die Studie Solarbau Monitor. Für interessierte Unternehmer findet am Donnerstag, den 30. Juni um 17:30 Uhr ein Infoabend im Amber Hotel Hilden statt.

Der Prototyp des Balanced Office Building (BOB) steht seit 2002 in Aachen. Geplant, gebaut und genutzt vom VIKA Ingenieurbüro. Auch in Hilden soll jetzt ein BOB gebaut werden. An der Bahnhofsallee und im Gewerbegebiet Kreuz Hilden auf Flächen der Wirtschaftsförderung. „Bislang gibt es drei mittelständische Unternehmen, die sich ernsthaft interessieren“ so Projektentwickler Christoph Senz. Der BOB an der Bahnhofsalle mit 3 500 Quadratmeter Nutzfläche sei damit gut belegt, berichtet Senz. Büroeinheiten ab 230 Quadratmeter stehen zur Verfügung. Beim BOB im Gewerbegebiet Kreuz Hilden können Produktions- oder Lagerhallen angebaut werden.

Sparen ist das oberste Ziel im BOB. Das Gesamtkonzept baut darauf auf, dass alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind. So entsteht im BOB eine Besonderheit: Eine ausgeglichene Energiebilanz zwischen Heizen und Kühlen. Daher der Begriff Balanced. Überschüssige Wärme aus dem Sommer wird ins Erdreich geleitet und steht im Winter zu großen Teilen als Heizenergie zur Verfügung. Statt Heizkörpern gibt es im BOB flexible Schläuche, die in den Betonkern von Boden und Decke eingelassen sind. Im Sommer fließt kaltes Wasser durch sie durch. So kühlen Betondecke bzw. -boden als ganze Fläche ab. Die entstehende Strahlungskälte empfinden Menschen angenehmer als den kalten Luftstrom einer Klimaanlage. Im Winter wird das gleiche System mit warmem Wasser zum Heizen der Büros verwendet. Für Heizen und Kühlen verbraucht der BOB bis zu 75 Prozent weniger als Energie als andere moderne Neubauten.

Die Energieeffizienz des BOB bestätigt die Studie „Solarbau Monitor“ des Bundeswirtschaftsministeriums aus dem Jahr 2006. Mit rund 30 ct erzielte er das beste Ergebnis. Für dieses perfekte Zusammenspiel von Bauphysik (Gebäudehülle) und Anlagentechnik (Lüften, Kühlen und Heizen) gewann der BOB 2010 den internationalen Innovationspreis Energiespeicher Beton.

(fairNEWS)


 


 

BOB
Heizen
Kühlen
Hilden
Fläche
Quadratmeter
Verfügung
Bürogebäude

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BOB" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: