Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Leben Live Kunst & Kultur
Weitere Artikel
Kunst und Musik

Drei Tage Kultur pur

Vom 31. Januar bis 2. Februar dreht sich in Düsseldorf alles um Kunst und Musik: Mit dem „Duesseldorf Photo Weekend“ und dem Musikfestival „Schönes Wochenende“ dann gleich zwei kulturelle Highlights statt.

Zahlreiche Galerien, Museen und Institutionen öffnen im Rahmen des „Duesseldorf Photo Weekend“ zum dritten Mal ihre Türen. Wie der Name schon sagt, zeigen sie Ausstellungen und organisieren Veranstaltungen zum Thema Fotografie.

24 Galerien machen mit

Eines der Highlights ist die Ausstellung des amerikanischen Fotografen Duane Michals im NRW- Forum. Das Museum Kunstpalast Düsseldorf zeigt Werke von Candida Höfer und der Malkasten Düsseldorf präsentiert unter dem Titel „ANT!FOTO #5“ die Fotografen Clare Strand und Gordon MacDonald. E.ON zeigt die Schau „Mit den Augen Düsseldorfer Galerien“. Hier werden zehn junge zeitgenössische Fotopositionen ausgestellt. Insgesamt nehmen mehr als 24 Galerien und Institutionen am „Duesseldorf Photo Weekend“ teil.

Zum ersten Mal „Schönes Wochenende“

Zeitgleich findet in der Tonhalle Düsseldorf ein neues Musikfestival statt: „Schönes Wochenende“ verspricht zwölf Konzerte und zwanzig Uraufführungen an drei Tagen. Bei dem Festival für modernes Hören treffen neueste Klänge auf Klassiker der Avantgarde und Musik aus alten Zeiten. Das Programm verspricht ein Fest für neugierige Ohren, mit Werken von Cage und Nono, Gesualdo und Chopin, mit Jazz, Tanz und Elektronik, mit Tuba und Orchester. Für das Eröffnungskonzert (31. Januar, 20 Uhr) griffen vier Komponisten zur Feder, um für das „notabu.ensemble neue musik“ Kompositionen zu entwickeln. Neben regionalen Künstlern, Schülern und Studenten treten während des Festivals international bekannte Solisten wie der Posaunist Mike Svoboda, der Pianist Steffen Schleiermacher sowie die Geigerin Jennifer Koh auf. Die Konzerte finden in der Tonhalle Düsseldorf sowie im Robert-Schumann-Saal im Museum Kunstpalast statt.

Hotelpaket „Düsseldorf à la Card“

Für Besucher von außerhalb, die das Kulturwochenende in der Landeshauptstadt verbringen möchten, hat die der Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH (DMT) ein Angebot. Mit dem Hotelpaket „Düsseldorf à la Card“ übernachten Gäste in einem zentral gelegenen Hotel inklusive Frühstück. Die zum Paket gehörende DüsseldorfCard gewährt freie Fahrt in allen Bussen und Bahnen innerhalb der Stadt und bietet zahlreiche Vergünstigungen für viele Freizeit- und Kultureinrichtungen. Das Angebot kann bereits ab 49 Euro pro Person gebucht werden.

(Redaktion)


 


 

Duesseldorf Photo Weekend
Museum Kunstpalast
Schönes Wochenende
Duane Michals
NRW-Forum
Candida Höfer
ANT!FOTO #
Clare Strand
Gordon MacDonald
E.ON
notabu.ensemble neue musik
Mike Svoboda
Steffen Schleiermacher
Jennifer Koh
Tonhalle
Düsseldorf Marketin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Duesseldorf Photo Weekend" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: