Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Zusatzleistungen

Top Arbeitgeber - den Laptop gibt's on top

Deutsche Top Arbeitgeber bieten ihren Mitarbeitern über ein monatliches Gehalt hinaus eine Vielzahl zusätzlicher Leistungen. Das belegt die europäische Benchmarkstudie des CRF Institutes, an der mehr als 300 Unternehmen in neun Ländern teilnahmen.

95 Prozent der deutschen Unternehmen stellen demnach ihren Arbeitnehmern zusätzlich einen Laptop zur Verfügung. Eine finanzielle Beteiligung am Unternehmenserfolg bieten 94 Prozent der Top Arbeitgeber in Deutschland. Mit 93 Prozent liegt der Firmenwagen auf Platz drei der am häufigsten angebotenen Zusatzleistungen.

TOP 10 der meist angebotenen Zusatzleistungen:

  • 1 Laptop (95 Prozent)
  • 2 Erfolgsbeteiligung (94 Prozent)
  • 3 Firmenwagen (93 Prozent)
  • 4  Möglichkeit zu finanziellem Überstundenausgleich (87 Prozent)
  • 5 Zuschuss zu Verpflegungskosten (84 Prozent)
  • 6 Bonus (80 Prozent)
  • 7 Freistellung zu Studienzwecken (80 Prozent)
  • 8 Fitness- / Sportangebote (78 Prozent)
  • 9 Internetanschluss zu Hause (69 Prozent)
  • 10 Pensionsplan (67 Prozent)

(Quelle: CRF Institute: European HR Benchmark Top Employers Europe 2010, Amsterdam 2010)

Zusatzleistungen können häufig flexibel und individuell nach den jeweiligen Bedürfnissen in Anspruch genommen werden. Insbesondere die jüngere Mitarbeiter-Generation fordert Angebote, mit denen berufliche wie auch persönliche Vorhaben realisiert werden können.

Methodik: Das CRF Institute ermittelt seit 2003 die attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands. Seit 2005 werden Studien speziell für die Automobil-Branche erhoben, seit 2008 erscheint eine Studie für die Zielgruppe junger Ingenieure. Im Mittelpunkt steht, welches Umfeld die Unternehmen ihren Beschäftigten bieten und welche beruflichen Entwicklungen möglich sind. Die Arbeits- und Karrierebedingungen in deutschen Firmen werden vor allem in den Kategorien Vergütung, Work-Life-Balance, Entwicklungsmöglichkeiten, Jobsicherheit und Unternehmenskultur bewertet. Im Vorfeld der Studien beantworten die Unternehmen einen umfassenden Fragebogen zum Human Resources Management. Dieser ist die Basis für die anschließenden qualitativen Interviews mit Personalmanagern und Mitarbeitern, die von erfahrenen Wirtschaftsjournalisten vor Ort durchgeführt werden.

(fairNEWS)


 


 

CRF Institute
Laptop
Firmen
Zusatzleistungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: