Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Leben Live

Leben Live

Cover des eBooks von Peter Jamin Lauschangriff an Heiligabend, mit Illustrationen von Lynne Philippé

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Armes Schwein – so heißt die neuste Weihnachtsstory unseres Kolumnisten

Unser Kolumnist Peter Jamin schickt seit Jahren seinen Freunden, Bekannten und Arbeitsbekanntschaften zum Fest eine Weihnachtsgeschichte. Und die Illustratorin und Schmuckdesignerin Lynne Philippé findet dazu jedes Jahr den richtigen Strich, um die kurzen Storys nachhaltig zu verschönern. In diesem Jahr haben Jamin/Philippé die bissig-satirischen bis komisch-skurrilen Geschichten und sensibel-hintergründigen Illustrationen zu einem eBook gebündelt: "Lauschangriff an Heiligabend – und andere weihnachtliche Geschichten". Wir veröffentlichen aus dem eBook, das es u.a. für 1,99 Euro bei Amazon und Neobooks gibt, exklusiv die neuste Story. Titel: Armes Schwein  mehr…
Eine attraktive Bereicherung der nächtlichen Düsseldorfer Skyline: Das Wheel of Vision am Rheinufer

Wheel of Vision

Beim Riesenrad am Rhein dreht es sich (auch) um Energieeffizienz

Einigen Anwohnern war das Wheel of Vision am Rand der Düsseldorfer Altstadt nachts zu hell. Ihre Beschwerde wurde zwar vom Umweltamt der Stadt als unbegründet zurückgewiesen, der Vorfall löste jedoch in den Sozialen Medien heftige Kontroversen aus. Unter anderem wurde dem Riesenradbetreiber Energieverschwendung vorgeworfen.  mehr…
Hochbetrieb am Flughafen - Weihnachten gibt es die letzte große Reisewelle des Jahres

DUS Airport

Flughafen erwartet letzte Reisewelle des Jahres

Während fast überall Ruhe und Besinnlichkeit einkehrt, erwartet der Düsseldorfer Flughafen die letzte große Reisewelle des Jahres. Bei rund 7.400 Starts und Landungen werden etwa 811.000 Passagiere abgefertigt.  mehr…
Die Handy-App kesh lässt Fortuna-Herzen höher schlagen.

Bezahlsystem

Kesh für Fans: Bei Fortuna mit dem Smartphone bezahlen

Ab sofort können Fans des Traditionsvereins Fortuna Düsseldorf neben den stationären Fanshops mit ihrem Smartphone bezahlen.  mehr…
Die findige Frau von heute erstöbert Schmuck-Schätze auf dem Trödel- und Antikmarkt

Shopping

Trödelschätze

In der Vorweihnachtszeit ist der Trödel- und Antikmarkt Aachener Platz in Düsseldorf-Bilk eine beliebte Shopping-Meile, um günstig Weihnachtsgeschenke einzukaufen.  mehr…

Die Messe fürs Schöne

Accessoires für Beauty und Bad in Düsseldorf

Der Fachhandel rund um Accessoires für Beauty und Bad erhält im März erstmalig den exklusiven Ausstellungsbereich "beauty boutique" im Rahmen Kosmetikfachmesse Beauty Düsseldorf.  mehr…
Mit DOX@Home sind kulinarische Abende auch in den eigenen 4 Wänden möglich

Hyatt Regency

DOX@Home: zu Hause brutzeln wie ein Sternekoch

Wohl ein jeder Gastgeber wünscht sich, mit einem besonderen Gericht zu überraschen und bei den Gästen einen bleibenden kulinarischen Eindruck zu hinterlassen. Das Hyatt Regency Düsseldorf bietet eine neue Variante, die Gerichte des DOX Restaurants in den eigenen vier Wänden zu zaubern.  mehr…
Video: Big Willi lässt wieder die Muskeln spielen

boot 2015

Video: Big Willi lässt wieder die Muskeln spielen

Obwohl es noch einige Wochen dauert, bis die weltgrößte Wassersportmesse ihre Tore öffnet, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Bereits jetzt kommen die ersten Boote und Yachten aus aller Welt über den Rhein nach Düsseldorf.  mehr…
Die teuersten Internetadressen 2014

Sedo-Analyse

Die zehn teuersten Internetadressen im Jahr 2014

Kaffee.de ist mit 100.000 Euro Verkaufspreis auf Platz 1 unter den .de-Domains. Dies wurde jetzt auf Grundlage der Verkaufszahlen von Sedo ermittelt.  mehr…

Abseits aller Vernunft: Die Sportkolumne

Trimm-Tram: Fitness-Training im öffentlichen Nahverkehr

Ganz früher gab's mal die „Trimm-Trab“-Bewegung samt fragwürdiger „Trimm-Spirale“. In die konnte man – ohne jegliche Kontrolle! - seine sportlichen Erfolge eintragen. Motto: Raus aus der Bude und ab zur Bewegung an der frischen Luft. Heutzutage gehen viele Hobby-Sportler nur noch aus dem Haus, um sich im Fitness-Studio zu ertüchtigen. Dabei locken effiziente Alternativen.  mehr…

Abseits aller Vernunft: Die Sportkolumne

Trimm-Tram: Fitness-Training im öffentlichen Nahverkehr

Ganz früher gab's mal die „Trimm-Trab“-Bewegung samt fragwürdiger „Trimm-Spirale“. In die konnte man – ohne jegliche Kontrolle! - seine sportlichen Erfolge eintragen. Motto: Raus aus der Bude und ab zur Bewegung an der frischen Luft. Heutzutage gehen viele Hobby-Sportler nur noch aus dem Haus, um sich im Fitness-Studio zu ertüchtigen. Dabei locken effiziente Alternativen.  mehr…