Weitere Artikel
Kö-Bogen

Zum Geburtstag kam die Bachelorette

Die Kö-Bogen Lifestyle Night war erneut ein voller Erfolg. Neben Live-Musik, bunten Cocktails und Kuchengenuss hatten die Geschäfte Sondereditionen und Vergünstigungen anzubieten. Highlight war das Meet&Greet mit Bachelorette Jessica Paszka bei Unique.

Zwölf Läden öffneten am 13. Oktober erneut ihre Türen bis 22.00 Uhr, um allen Nachtschwärmern ein attraktives Programm zu bieten. Tesla informierte über seine Limousinen, bei Porsche Design gab es pfiffige Objekte und Mode aus der neuen Herbstkollektion zu sehen.

Hallhuber lockte mit einer 15-Prozent-Rabattaktion auf die gesamte Kollektion.

Das soziale Engagement von Faber-Castell zog viele neugierige Besucher an. Hier konnte man Bleistifte personalisieren lassen. Der Erlös ging an den Kinderclub KiBi der Christoph Metzelder Stiftung.

Das Kaufhaus Breuninger lud auch diesmal wieder zur legendären Geburtstagstorte ein, die pünktlich um 19.00 Uhr angeschnitten wurde. Dazu gab's Prosecco.

Der Abendmoden-Anbieter unique organisierte ein Treffen mit Jessica Paszka, bekannt aus der RTL-Serie "Die Bachelorette". Fans und Modeliebhaber konnten sich exklusiv mit ihr unterhalten. Zudem gab es ein Unique-Kleid zu gewinnen, das Jessica in der Serie getragen hat.

Wir haben die Bachelorette gefragt, welche Tipps sie für die kalte Winterzeit hat und wie es beruflich bei ihr weitergeht:

business-on: Frau Paszka, mit welchen Tricks halten Sie Ihren Körper fit - gerade, wenn Sie viel unterwegs sind?

Jessica Paszka: Also, wo soll ich anfangen? Ich bin jetzt 27, gehe auf die 30 zu, das heißt ich bin eine Frau, die natürlich viel machen muss, damit sie aussieht wie sie aussieht. Man muss nicht immer tausend Kosmetikprodukte haben, sondern einfach weniger Produkte benutzen dafür aber dann die richtigen. Dazu lasse ich mich von Kosmetikerinnen beraten und mache dann auch eine Kur oder halte mich an Diät-Tipps, für eine bestimmte Zeit. Dann ist aber auch wieder gut, weil wichtig ist auch zu genießen. Zudem nehme ich ganz, ganz viel Flüssigkeit zu mir. Ich nehme drei Liter Wasser zu mir am Tag, um den Körper wirklich einfach fit zu halten. Es macht auch eine sehr gute Haut. Diesen Tipp gibt dir auch keine Kosmetikerin, weil sie damit nichts verkaufen kann.

business-on: Stellen Sie eher Ihre Ernährung um oder treiben Sie extrem viel Sport, um Ihre Figur halten zu können?

Jessica Paszka: Ich bin ein Genießer-Mensch. Ich bin eine kurvige Frau, die bestimmt keine Top-Maße hat. Immer wenn ich Kleider anfertigen lasse, dann sagt der Designer "Okay. Die Größe hatte ich so noch nicht". Ich habe halt Brust, eine Hüfte und Tanzbeine, die wirklich muskulös sind. Zudem trainiere ich jeden Tag mit meinem Personal Trainer und zusätzlich mache ich hin und wieder eine Diät.

business-on: Also freuen Sie sich auf die gemütliche Weihnachtszeit?

Jessica Paszka: Ich erlaube es mir auch mal zu sündigen. Ich freue mich sehr auf die Weihnachtszeit, die Kuschelzeit, ja- die Zeit der Liebe. Ich habe zwar keinen Partner, aber trotzdem bin ich ein großer Familienmensch, das heißt wir gehen viel Essen und viel aus. Es heißt einfach auch mal genießen. Im Gegenzug tue ich dann viel für meine Schönheit und meinen Körper, wenn die Weihnachtszeit vorbei ist. Ich gönne meiner Seele damit auch Ferien.

business-on: Wo geht es für Sie beruflich in der Zukunft hin?

Jessica Paszka: Es gibt immer was zu tun. Gerade ist es wirklich so, dass ich mir wünsche, dass der Tag einfach mehrere Stunden hat. Ich stürze mich gerade in die Arbeit. Ich tue etwas, was mir Spaß macht, was ich gut kann und was mir gefällt. Das ist die Mode. Mode und Beauty. Damit kenne ich mich halt aus und da soll es in den nächsten Jahren halt hingehen.

business-on: An was arbeiten Sie zur Zeit?

Jessica Paszka: Ich arbeite als Model für verschiedene Brands. Ich möchte aber auch an etwas arbeiten was mir am Ende gehört. Da geht es in den nächsten Jahren hin. Daran arbeite ich jetzt gerade stark. Aber das bedeutet natürlich auch Zeit investieren, die ich nicht habe, weil ich so viel unterwegs bin.

business-on: Sie bräuchten also mehr Zeit, um kreativ zu sein...

Jessica Paszka: Ja genau. Aber ich habe natürlich auch Menschen im Hintergrund, die mit mir arbeiten. Ich bin da nie alleine, deswegen wird das sicherlich in Zukunft klappen.

business-on: In welchen Formaten suchen Sie künftig die große Liebe?

Jessica Paszka: Ich habe mir tatsächlich noch kein Single-Portal runtergeladen. Meine Freundinnen haben mir schon etliche Apps gezeigt, wo man sich anmelden könnte. Tatsächlich geht es in meinem Leben gerade nur um Arbeit und ich erhoffe mir einfach, dass ich den Mann meiner Träume einfach vielleicht dem Zufall überlasse und nicht mehr so suche wie bisher.

(Carolin Kirchhoff)


 


 

Kö-Bogen
Breuninger
Jessica Paszka
Lifestyle
Mode
Hallhuber
Faber Castell
Tesla
Porsche Design

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kö-Bogen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: