Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Marktbericht

Mönchengladbach ist ein gutes Pflaster für Immobilienverkäufer

Für Immobilienverkäufer sehen die Experten der PlanetHome Gruppe in Mönchengladbach aktuell beste Chancen.

Die PlanetHome Gruppe hat ihren aktuellen Immobilien-Marktbericht 2017/2018 für die Stadt Mönchengladbach veröffentlicht. Er beinhaltet alle für Immobilienverkäufer und -käufer relevanten Kennzahlen und zeigt die Entwicklung von Mieten und Kaufpreisen für Wohnungen und Häuser innerhalb der einzelnen Stadtteile.

Für eine fundierte Markteinschätzung beinhaltet die Publikation darüber hinaus Informationen über Einwohner und Haushalte sowie Daten zum Wohnungsneubau.

Der aktuelle Report belegt, dass Immobilienverkäufer derzeit in Mönchengladbach Preise von bis zu 3.500 Euro pro Quadratmeter im Neubau erzielen, im Schnitt sind es 2.800 Euro pro Quadratmeter. Bei verkauften Bestandsobjekten liegt der Quadratmeterpreis bei bis zu 2.400 Euro, der Durchschnitt bei 1.400 Euro.

Die durchschnittliche Kaltmiete für Neubauwohnungen beträgt 8,80 Euro pro Quadratmeter, bei Bestandsobjekten liegt sie bei 6,90 Euro pro Quadratmeter.

Christopher Schnell, Regionalleiter Mönchengladbach bei PlanetHome: "Der Immobilienmarkt Mönchengladbach zeichnet sich durch ein in den letzten Jahren gestiegenes Preisniveau und Wertstabilität aus. Das aktuelle Preisniveau ist vor allem für Immobilienverkäufer interessant."

Der Stadtmarktbericht Mönchengladbach sowie die gesamten 101 Bundesland- und Stadtmarktberichte sind kostenlos hier  als Download verfügbar.

(Redaktion)


 


 

Quadratmeter
Immobilienverkäufer
PlanetHome Gruppe
Mönchengladbach
Bestandsobjekte
Stadtmarktbericht
Ommobilien
Mieten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Quadratmeter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: