Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Arbeitgeberverband Gesamtmetall

Gesamtmetall-Präsident erwartet dramatischen Fachkräftemangel

Der Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Martin Kannegiesser, warnt vor negativen wirtschaftlichen Folgen des drohenden Fachkräftemangels.

Die Zahl der fehlenden Fachkräfte werde  in den kommenden Jahren «dramatisch» ansteigen, sagte Martin Kannegiesser am Montag im ZDF-«Morgenmagazin». Er gehe beispielsweise davon aus, dass in fünf Jahren etwa 200 000 Ingenieure fehlen werden und dass dies zu einem «Schlüsselproblem unseres Arbeitsmarktes» und zu einem Problem für die Wirtschaftskraft des Landes werde.

«Wir sind als Land sehr abhängig von Technik», sagte Kannegiesser. Wenn es in diesem Bereich einen Rückgang an qualifizierten Arbeitskräften gebe, «dann werden wir an Marktposition verlieren». Um dem entgegenzusteuern, sei ein «Paket von Maßnahmen» nötig. Eine Erleichterung der Zuwanderung ausländischer Arbeitskräfte sei da nur «einer der kleineren Mosaiksteine», sagte Kannegiesser.

(Redaktion)


 


 

Martin Kannegiesser
Fachkräfte
Kannegiesser
Arbeitskräfte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Martin Kannegiesser" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: