Weitere Artikel
Ausbildungszertifikat

Kölner Auszeichnung für Düsseldorfer Gastronomen

Die Düsseldorfer Gastronomie-Gruppe Stockheim wurde von der Stadt Köln und der Arbeitsagentur Köln das diesjährige Ausbildungszertifikat der Domstadt verliehen. Mit dieser Auszeichnung wird die „kontinuierliche und qualitativ sehr gute Ausbildung“ von Unternehmen gewürdigt.

Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters und Agenturchef Peter Welters überreichten während einer Feierstunde im historischen Kölner Rathaus das Zertifikat an Unternehmer Karl-Heinz Stockheim.

Oberbürgermeister Roters hob das umfassende Engagement der ausbildenden Firmen hervor: „Es ist das Engagement des einzelnen Betriebes, das zählt.“ Mit dem Kölner Ausbildungszertifikat wurden nur elf Unternehmen ausgezeichnet. Stockheim war darunter der einzige Vertreter der Gastronomiebranche.

Karl-Heinz Stockheim betont die Bedeutung, die das Unternehmen seit jeher der Ausbildung beimisst: „Einerseits ist es uns eine soziale Verpflichtung, jungen Menschen den Weg ins Berufsleben zu ermöglichen. Andererseits profitieren wir durchaus von der Vielzahl gut ausgebildeter Fachkräfte, die maßgeblich an der Qualität und der Entwicklung des Unternehmens teilhaben. Deshalb legen wir großen Wert auf eine hochwertige Ausbildung und auch die spätere Fortbildung im Beruf.“

Stockheim hat aktuell 55 Azubis, darunter künftige Köche, Fachmänner- und frauen für Systemgastronomie, Veranstaltungskaufleute und Fachkräfte im Gastgewerbe. Zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres (Herbst 2011) sind 30 Neueinstellungen vorgesehen. Ausgebildet wird u.a. Düsseldorf, Köln, Hamburg  und Karlsruhe. Während der letzten 15 Jahre hat das Unternehmen insgesamt 401 Ausbildungsverträge abgeschlossen.

(Redaktion)


 


 

Beruf
Stockheim
Ausbildungszertifikat
Köln
Roters

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: