Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Lokale Wirtschaft Messen
Weitere Artikel
Messe mit Gruseleffekt

Meisterschafts-Masken für Monster

Die Meisterschaft der Maskenbildner-Azubis wird zum Gruselstück: Acht eingeladene Teilnehmer werden sich bei der make-up artist design show in Düsseldorf als Monstermacher versuchen.

Isabell Gredig von der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg gehört zu den engagierten deutschen Auszubildenden aus Opernhäusern, Theatern und Maskenbildnerschulen, die sich für die Deutsche Meisterschaft für Maskenbildner in Ausbildung qualifiziert haben.

Die eingereichte Bewerbungsmappe überzeugte die Jury und so wird Isabell Gredig am Sonntag, 11. März 2018, um 14.00 Uhr ihr Können beweisen. Die Meisterschaft wird anlässlich der make-up artist design show, Fachmesse für Maskenbildner und Visagisten, von der Messe Düsseldorf GmbH ausgerichtet.

Zum Meisterschaftsthema „Monster“ werden die acht Teilnehmer missgebildete Ungeheuer aus der Unterwelt, furchterregende Phantasiewesen oder monströse Unmenschen zum Leben erwecken. Neben berühmten Film-Monstern wie Graf Dracula, Hulk, Frankensteins Monster oder den Gremlins und angsteinflößenden Gestalten aus alten Sagen und Mythen wie der dreiköpfige Höllenhund Zerberus, die griechische Hydra oder Chimären können auch magische Wesen wie Orks, Werwölfe, Mumien und Zentauren oder finstere Aliens als Vorlage dienen.

Bei der Gestaltung müssen mindestens zwei Drittel des Gesichts geschminkt und mindestens ein Gesichtsteil verwendet werden. Während der Arbeitszeit bewertet eine internationale Fachjury die Arbeit nach festgelegten Bewertungskriterien. Die Siegerehrung ist am Sonntag, 11. März.

(Redaktion)


 


 

Chefmaskenbildner
Deutsche Meisterschaft
Isabell Gredig
Teilnehmer
Sonntag
Meisterschafts-Masken
make up
Design

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Chefmaskenbildner" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: