Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Unternehmen

Metro eröffnet Großmärkte in Kasachstan

(ddp-nrw). Der Düsseldorfer Handelskonzern Metro setzt seine internationale Expansionsstrategie fort und will noch in diesem Jahr mit seiner Großhandelstochter Metro Cash & Carry in Kasachstan aktiv werden. Eine entsprechende Investitionsvereinbarung sei mit der Regierung der Republik Kasachstan getroffen worden, teilte der im DAX notierte Konzern am Donnerstag mit.

Metro sieht in dem zentralasiatischen Land ein Marktpotenzial von insgesamt 10 bis 15 Großhandelsmärkten mit einem Investitionsvolumen von jeweils 15 Millionen bis 20 Millionen Euro. Der erste Markt in der kasachischen Hauptstadt Astana soll im Sommer 2009 eröffnet werden. In jedem Markt sollen rund 250 Mitarbeiter beschäftigt werden, mehr als 100 weitere Stellen werden nach Metro-Angaben in der Landeszentrale geschaffen.

(Redaktion)


 


 

Metro
Expansionsstrategie
Handelskonzern
Metro Cash & Carry

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Metro" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: