Weitere Artikel
Metro kauft ein

Reicher Onkel übernimmt Emmas Enkel

Groß schluckt Klein: Die Metro Group (Düsseldorf) übernimmt die Mehrheit beim Düsseldorfer Vorzeige-Startup "Emmas Enkel".

Sebastian Diehl und Benjamin Brüser hatten "Emmas Enkel"  2011 in der Landeshauptstadt gegründet. Als stationären Laden mit angeschlossenem Online-Shop samt Lieferservice für Lebensmittel und regionale Frischwaren. Nach erfolgreichem Start wurden in Essen und Berlin weitere Enkelkinder in die Welt gesetzt.

Schon bald hatte die Metro-Group ein Auge auf die die Newcomer geworfen. In Sachen Online-Handel konnte der Handelskonzern von dem Startup eine Menge lernen. Bereits Ende 2014 stieg er mit 15% bei Emmas Enkeln ein. Metro-Tochter Real beliefert seitdem die Tante Emma 2.0 mit Waren. Jetzt wird der Erwerb der Mehrheit gemeldet.

Um in Sachen Online-Handel fitter zu werden, hatte der Düsseldorfer Konzern vor einiger Zeit bereits das Shopping-Portal Hitmeister übernommen.

(Redaktion)


 


 

mmm

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "mmm" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: