Weitere Artikel
MIPIM in Cannes

Düsseldorf präsentiert sich als Tourismus-Magnet

"Düsseldorf – a dynamic destination, not just for investors", frei übersetzt "Düsseldorf ist ein dynamisches Ziel, nicht nur für Investoren" - so warb Oberbürgermeister Thomas Geisel am 14. März auf der weltgrößten Fachmesse für Immobilien, der MIPIM in Cannes, für Düsseldorf.

Mit dem Titel seines Vortrages nahmGeisel auch Bezug auf die hervorragenden Tourismus- und Übernachtungszahlen des vergangenen Jahres. Neben Wohn- und Büroprojekten rückte er die zahlreichen neuen Hotelbauprojekte in den Fokus seines Vortrags.

Oberbürgermeister Geisel: "Die Übernachtungszahlen in Düsseldorf haben in den vergangenen 10 Jahren um 50 Prozent zugelegt und mit 4,8 Millionen Übernachtungen im Jahr 2017 ein neues Rekordniveau erreicht. Entsprechend stieg in der Hotellerie die Betten- und Zimmerbelegungsquote auf 50 beziehungsweise 70 Prozent - ebenfalls ein nie zuvor dagewesenes Level."

In 25 neuen Hotelprojekten sollen bis 2022 rund 10.000 neue Betten in der Stadt entstehen, das ist ein Kapazitätszuwachs von 38 Prozent.

Einige der neuen Hotelprojekte sowie Ideen zu neuen Hotelbauten und -nutzungen:

  • Das Carlofthotel am Höherweg, in das man sein Auto via Aufzug mit bis auf die Terrassen nehmen kann, wird mit 178 Zimmern und 34 sogenannten Carloftsuiten punkten. Der Bau hat begonnen.
  • Ein neues Boardinghaus eines Investors aus dem arabischen Raum, von Eller & Eller entworfen, kommt an die Liesegangstraße/Tonhallenstraße mit 98 Betten.
  • Ebenfalls soll in dem sanierten und denkmalgeschützten Hochhaus der ehemaligen Commerzbank an der Kasernenstraße ein Hotel einziehen. Details hierzu liegen noch nicht vor. Investor ist Hines aus Hamburg.
  • Auch für die Idee des Pier 1, der Erweiterung "auf Stelzen" der Kesselstraße, aus der Feder von Ingenhoven Architekten ist eine Hotelnutzung vorstellbar.
  • Ein neues Hotel wird auch auf dem Areal "Grand Central" - ehemalige Paketpost an der Erkrather Straße entstehen. Investor Catella realisiert neben rund 1.000 Wohnungen dort auch ein Prizeotel mit 220 Zimmern.
  • Ein neues Holiday Inn entsteht auf dem Gelände Quartier (n) im Norden der Stadt, durch Investor Dr. Peters Group auf einem 5.600 Quadratmeter großen Grundstück. Dort werden 324 Zimmer im 3-Sternebereich mit Konferenzräumen gebaut.
  • Im Linksrheinischen entsteht ein neues me and all hotel der Lindner Gruppe mit 250 Zimmern.

Bei den Investoren punktet der Immobilienmarkt Düsseldorf und erzielte im vergangenen Jahr - zum wiederholten Male - neue Rekorde. Gewerbliche Immobilien im Wert von 3,1 Milliarden Euro wechselten den Besitzer. 65 Prozent der Investoren stammen aus dem Ausland, ein Beweis dafür, dass Düsseldorf in der ersten Liga spielt, wenn internationale Investoren renditestarke Anlageobjekte suchen.

 

(Redaktion)


 


 

Investor
Cannes Düsseldorf
Hotelbauprojekte
Quadratmeter Bruttogrundfläche
MIPIM
Büroprojekt
Bürogebäude
Kasernenstraße
Zimmer
Ausführungen Oberbürgermeister Geisel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Investor" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: