Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Mittelstand bleibt positiv

Anteil der Optimisten übertreffen Unkenrufer

Der deutsche Mittelstand blickt optimistisch nach vorn. Bei Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern überwiegen erstmals seit Anfang 2009 die guten Lageurteile die schlechten, wie «Handelsblatt-Online» am Freitag unter Berufung auf den Mittelstandsreport des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) berichtet.

Der Report beruht auf einer Umfrage unter rund 20 000 Unternehmen. Demnach haben sich im Mittelstand auch die Geschäftserwartungen erhöht. 

Der Anteil der Optimisten übertreffe den der Pessimisten um 17 Prozentpunkte, berichtet «Handelsblatt Online». Unter den exportorientierten Unternehmen liege der Saldo sogar bei 29 Punkten. 40 Prozent der industriellen kleinen und mittelständischen Unternehmen rechnen den Angaben zufolge mit steigenden Exporten in den kommenden zwölf Monaten. Nur zehn Prozent würden sinkende Exportgeschäfte erwarten.

Erstmals seit Herbst 2008 würden zudem wieder mehr Firmen die Zahl ihrer Mitarbeiter erhöhen, als Arbeitsplätze abbauen wollen. «Im Mittelstand stehen die Zeichen wieder auf Personalaufbau», sagte DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann dem «Handelsblatt».

Im Juli hatte sich das Geschäftsklima im deutschen Mittelstand so stark verbessert wie zuletzt vor fast 20 Jahren. Gegenüber Juni war der Indikator des von der KfW-Bankengruppe und dem Münchener Ifo-Institut berechneten Mittelstandsbarometers um 7,9 auf 21,1 Indexpunkte gestiegen. Dies ist der höchste Anstieg seit Beginn der Datenreihe 1991.

(ddp)


 


 

Handelsblatt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mittelstand" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: