Weitere Artikel
Mobile World Congress

Messe Düsseldorf organisiert NRW-Gemeinschaftsstand

Nordrhein-Westfalens Unternehmen präsentieren ihre digitalen Innovationen, die Messe Düsseldorf schafft dafür die Plattform: sie organisiert den Gemeinschaftsstand des Landes NRW auf dem Mobile World Congress (MWC) 2019 in Barcelona.

Unternehmen aus NRW präsentieren vom 25. bis zum 28. Februar in Barcelona auf 172 qm ihre Kompetenzen und Innovationen rund um Apps, mobile Dienstleistungen inklusive IT-Sicherheit, das Internet der Dinge, Netzwerktechnologien, den Mobilfunkstandard 5G und künstliche Intelligenz.

Prominente Platzierung auf dem MWC sowie seine moderne und attraktive Gestaltung. Das Leistungspaket für die Aussteller umfasst schlüsselfertige Messescounter mit individuellem Firmenbranding, einen attraktiven Lounge-Bereich, die Nutzung des geschlossenen Besprechungsraums und des Caterings sowie Einträge in den Katalog des MWC-Veranstalters GSMA und ins NRW-Ausstellerverzeichnis. Die tägliche Networking-Reception ermöglicht zudem, Kundenkontakte zu pflegen und neue aufzubauen.

NRW ist zum zwölften Mal in Folge mit einem Gemeinschaftsstand beim MWC in Barcelona vertreten; die Messe Düsseldorf organisiert diesen bereits zum 8. Mal. Geplant sind 20 Aussteller von Startups, kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) bis hin zu Großunternehmen. 70 Prozent der Standfläche sind bereits ausgebucht.



(Redaktion)


 


 

Barcelona
NRW
Innovationen
MWC
Messe Düsseldorf
Gemeinschaftsstand
Monile World Congress

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Barcelona" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: