Weitere Artikel
realtime AG

smartfood soll der Nahrungsmittelindustrie schmecken

Mit "smartfood" bringt die realtime AG, SAP-Beratungs- und Softwarehaus in Langenfeld, eine neue Lösung für die mittelständische Nahrungs- und Genussmittelindustrie auf den Markt.

smartfood enthält neben Anwendungen für das Finanzwesen und Controlling diverse Best-Practices für Logistik, Produktion, Qualitätsmanagement sowie den Vertrieb. Nahrungsmittel- und Getränkehersteller können mit der Lösung ihre spezifischen Prozesse unterstützen, gesetzliche Anforderungen erfüllen und Kosten reduzieren.

Die Komplettlösung für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie basiert auf SAP Business All-in-One. Sie kann sukzessive nach dem Baukastenprinzip eingeführt werden. Die diversen Applikationen sind voneinander unabhängig und lassen sich flexibel einsetzen.

Ein zentrales Add-On der Lösung ist das Produktions-Cockpit. Damit können sämtliche Rohstoffe für alle Produkte berechnet und flexible Rezepturen dargestellt werden. werden vermieden und Rohstoffverluste minimiert. Die Komplettlösung unterstützt zudem sämtliche Vertriebsprozesse. smartfood ist ab sofort erhältlich. Das Angebot umfasst Software, eine mittelstandsgerechte Einführung, Lizenzen und Wartung. Optional können Hardware und Leasing angeboten werden.

"Mit smartfood bieten wir unseren Kunden eine umfassende und leistungsfähige Branchenlösung", erklärt Thomas Hübner, Vorstand der realtime AG. "Die zahlreichen Anwendungen lassen sich einfach an die individuellen Anforderungen unserer Kunden anpassen."

(fair-NEWS)


 


 

Nahrungsmittelindustrie
Lösung
Anwendungen
Anforderungen
smartfood
realtime AG

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Nahrungsmittelindustrie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: