Weitere Artikel
Neuer Flugplan

Airport läutet die Sommersaison ein

Am 31. März tritt am Düsseldorfer Flughafen der neue Sommerflugplan in Kraft. Rund 60 Fluggesellschaften werden weltweit über 180 Ziele in knapp 50 Ländern anfliegen. Darunter auch über 110 wöchentliche Nonstop-Flüge zu Interkontinentalzielen.

Unter anderem wird American Airlines Düsseldorf nonstop mit Chicago verbinden. Mit der neuen Verbindung erlebt das Oneworld-Drehkreuz Düsseldorf eine weitere Aufwertung im internationalen Luftverkehr. Auch die Nonstop-Verbindung Düsseldorfs mit der chinesischen Hauptstadt Peking wird gestärkt. Bisher wurde die Strecke dreimal wöchentlich bedient. Ab April steht eine zusätzliche Frequenz auf dem Flugplan. Neu im Programm der Lufthansa sind fünf touristische Ziele sowie Glasgow als Business- und Urlaubs-Ziel. Künftig verbindet die Kranich-Airline die größte Stadt Schottlands sechsmal pro Woche mit Düsseldorf – während der Sommerferien in NRW sogar täglich.

„Unser Sommerflugplan steht im Zeichen der Stärkung der Fernstrecken sowie der touristischen Destinationen“, betont Christoph Blume, Sprecher der Flughafengeschäftsführung. Und weiter: „Hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang die Streckenaufnahme von American Airlines nach Chicago. Passend dazu erhöht auch Air Berlin die Frequenzen zu den Nordamerika-Drehkreuzen des Oneworld-Allianzpartners. Bei den touristischen Zielen fliegt beispielsweise die Lufthansa neue Destinationen an und nimmt unter anderem Cardiff oder Funchal in ihren Flugplan ab Düsseldorf auf.“


(Redaktion)


 


 

Ziele
Chicago
Flugplan
Frequenz
American Airlines
Christoph Blume

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ziele" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: