Weitere Artikel
Neuer Kammerpräsident

IHK-Vollversammlung kürt Andreas Schmitz

Andreas Schmitz, Geschäftsführer der HSBC Germany Holdings GmbH, ist von der Vollversammlung der IHK Düsseldorf zu ihrem neuen Präsidenten gewählt worden. Schmitz folgt auf Professor Dr. Ulrich Lehner, dessen Amtszeit nach neun Jahren satzungsgemäß endete.

Zum ständigen Vertreter des Präsidenten wählte die Vollversammlung Dirk Lindner, geschäftsführender Gesellschafter der Gebau Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG.

Schmitz würdigte in seiner Rede die vielfältigen Verdienste von Professor Lehner. Dieser habe sich vor allem für die Förderung internationaler Wirtschaftsbeziehungen, insbesondere nach Russland, Indien und China, die IHK-Initiative Rheinland und für den Industriestandort Düsseldorf eingesetzt. Über den von ihm mit ins Leben gerufenen Masterplan Industrie sei es vornehmlich um den Erhalt von Industrieflächen, um Akzeptanz und Image einer modernen Industrie gegangen.

Die Vollversammlung ernannte Professor Dr. Ulrich Lehner zum Ehrenpräsidenten der IHK Düsseldorf.

Der neue IHK-Präsident betonte vor der Vollversammlung seine Verbundenheit mit der Stadt Düsseldorf und der Region: „Nicht zuletzt sehe ich ein großes Potenzial in der Internationalität des Standortes auch für die IHK. Wir haben hervorragende Verbindungen in den russischen und ganz besonders in den asiatischen Raum. Diese gilt es, weiter zu intensivieren und auch den Standortvorteil innerhalb Deutschlands noch stärker zu betonen“.

(Redaktion)


 


 

Präsident
Ulrich Lehner
Vollversammlung
HSBC

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IHK Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: