Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Neues Kompaktstudium Marketing

„Wer Marketing und Kommunikation kann, findet immer einen Job.“

Die Düsseldorfer Akademie für Marketing-Kommunikation DAMK hat einen neuen Kompaktstudiengang ins Leben gerufen, der in nur acht Monaten zu einem anerkannten Berufstitel, 60 ECTS-Punkten und einem Hochschulzertifikat führt. business-on.de sprach mit Akademiedirektor Horst Harguth.

bon: Sie bieten speziell für Studienabbrecher und Abitureinten ein neues Kompaktstudium an. Viele junge Leute wollen heute in die Medien oder in die Werbung – sind das wirklich noch „Traumberufe“?

Horst Harguth: Sie haben absolut recht: Junge Frauen und Männer finden Werbung, Marketing und Kommunikation einfach spannend und würden dort gerne arbeiten. Sie wissen auch, dass man dort gut verdienen kann und oft Jobs hat, bei denen man nicht im Alltagstrott erstickt. Und gerade in Düsseldorf gibt es ja jede Menge gute Firmen, die Abteilungen für Marketing, Kommunikation und Werbung haben; denken wir da an Henkel, die Metro, Vodafone oder die vielen gesunden mittelständischen Unternehmen. Und dann brauchen auch die vielen Ministerien der Landesregierung Mitarbeiter, die den Bürgern das, was politisch beschlossen wurde, erklären und vermitteln können – also Spezialisten für Kommunikation und Marketing.

bon: Was braucht man, um in diese Berufe zu kommen?

Horst Harguth: In allererster Linie braucht man die Lust, mit Menschen zu arbeiten. Was wir machen ist nicht, Zahlen hin- und her zu schieben, obwohl es auch das in unserer Branche gibt, aber zuerst kommt immer die Frage: Was muss ich tun, damit mich der andere versteht? Also, genau wie im richtigen Leben. Wenn man zum Beispiel von den Eltern etwas haben möchte, sollte man genau wissen, wie die Eltern „ticken“; was sie brauchen, um mir den Wunsch zu erfüllen. Aber - ganz wichtig - das machen wir immer ohne zu lügen oder zu „betuppen“, wie man im Rheinland sagt. Denn sowas haben wir nicht nötig: Wir sind so gut ausgebildet, dass wir immer ein Argument haben, warum uns jemand zuhören soll und warum uns jemand etwas geben sollte, genau wie bei dem Beispiel mit den Eltern ...

bon: Was verstehen Sie unter „Praxis-Studium“?

Horst Harguth: Wenn man im Marketing und in den Medien Erfolg haben will, dann ist das Wichtigste die Praxis, nicht die Theorie. Theorie ist notwendig, um die Praxis zu verstehen, aber wenn ein junger Mensch in den Beruf einsteigt, muss er oder sie zeigen, was er kann, oder was er können will. Und dazu hilft am allerbesten ein Praxis-Studium, in dem alle Fächer konsequent auf die wirklichen Anforderungen im Job ausgerichtet sind. Ja, wir haben auch Theorie, aber selbst die ist bei uns sehr praktisch ausgerichtet. Denn nur das hilft den jungen Kolleginnen und Kollegen.

bon: Das neue Kompaktstudium startet schon im Januar. Ist es noch realistisch, sich zu bewerben?

Horst Harguth: Das geht noch: Einfach mailen oder anrufen - dann werden wir uns in Ruhe unterhalten und der Interessent oder die Interessentin kann drei Wochen einfach mal "schnuppern" und schauen, ob es das "Richtige" ist.

bon: Herr Harguth, vielen Dank für das Gespräch.

(Redaktion)


 


 

Düsseldorfer Akademie für Marketing-Kommunikation
DAMK
Horst Harguth
Kompaktstudium Marketing
Marketing Kompaktstudium
Marketing-Kommunikationswirt
acht Monate
ECTS Punkte
Hoschschulzertifikat

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Düsseldorfer Akademie für Marketing-Kommunikation" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: