Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Online Check für KMU online

Nicht wegducken – sondern hingucken!

Der in Deutschland einmalige KMU – Online – Check macht damit jetzt Schluss, denn nun kann man hinsehen. Der Online-Selbstcheck ermöglicht es Selbständigen, Freiberuflern wie Unternehmen, ohne jede Offenbarung gegenüber Dritten den eigenen Standort zu ermitteln, Hinweise zu Risikofaktoren zu bekommen und die eigene Situation mit der anderer Unternehmen vergleichen zu können. Wer über die frei zugänglichen Informationen hinaus Hilfestellungen benötigt, kann mittels einer Suchfunktion, qualifizierte Sanierungsberater – die alle mehrfach verbürgt sind - finden.

Der Online-Check soll die verbreitete Angst vor öffentlicher Wahrnehmung der Krise nehmen und zugleich die eigenen Handlungsmöglichkeiten stärken, Lösungsmöglichkeiten eröffnen und eine qualifizierte Sanierungsberatung ermöglichen. Dieser generelle Check wird Zug um Zug durch spezielle Branchen-Checks erweitert werden, der erste spezielle Branchen-Check richtet sich an die mittelständische Hotellerie. Damit hat das Anfang 2008 gestartete, nicht-kommerzielle Sanierungsportal (www.sanierungsportal.de) sein Herzstück bekommen

Direkter Draht

Wer über die frei zugänglichen Informationen und über die detaillierte Auswertung hinaus Hilfestellungen benötigt, kann mittels einer Suchfunktion, qualifizierte Sanierungsberater quer durch Deutschland finden. Diese Vermittlungsfunktion erfüllt mehrere Zwecke: betroffene Unternehmen aber auch Wirtschaftsförderer, Unternehmens- und Steuerberater und Insolvenzrichter erhalten so einen direkten „Draht“ zu sanierungserfahrenen Experten.

Der erste Branchencheck „Hotellerie“

Ergänzend zu dem allgemeinen Branchencheck, der für sämtliche klein- und mittlere Unternehmen konzipiert wurde, ist ausgehend von der Insolvenzhäufung bei mittelständischen Hotelbetrieben, vorwiegend also den privat geführten Hotelbetrieben in Deutschland von 20 bis 250 Zimmern mit Vollgastronomie und einer Klassifizierung nach DEHOGA von 3 * bis 4* Superior, auf Initiative von Prof. Dr. jur. Hans Haarmeyer (RheinAhrCampus, Remagen) und Gerhard Werner Schlicke (Direktor Rheinhotel Dreesen, Bonn) für die Branche „Hotellerie“ ein sog. „Branchenfenster“ eröffnet worden.

Ebenso wie in jeder anderen Branche haben Krisenentwicklungen in der Hotellerie sehr vielschichtige und oftmals auch strukturelle Ursachen und kündigen sich, so die Indikatoren erkannt werden, lange vorher an. Hier setzt das Sanierungsportal an und bietet diesen Hotelbetrieben, die teilweise unter erheblichen Informationsdefiziten leiden, professionelle Hilfe.

In Not geratene Hotels können nun über einen Kennzahlen-orientierten Hotel-Selbstcheck - online und somit absolut diskret – erstmals eine eigene Standortbestimmung durchführen. Dabei werden die Bereiche allgemeine Unternehmensdaten, wie Daten zur eigenen Person, Organisation und Verwaltung aber auch kennzahlenbasierte Fragen zu den Kosten, dem Personal- bzw. Wareneinsatz aber auch Fragen zu Marketingmaßnahmen gestellt und analysiert.

(Redaktion)


 


 

Sanierungsportal
Unternehmenskrise

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sanierungsportal" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: