Weitere Artikel
airberlin

Curacao: Nonstop ins karibische Holland

Mit airberlin rückt die Niederländische Karibik näher an die Rhein-Ruhr-Region: Jetzt gab es den Erstflug vom Düsseldorfer Flughafen nach Curaçao.

Die Fluggesellschaft fliegt im Rahmen des Winterflugplans 2011/12 nonstop auf die farbenfrohe Insel. Die Strecke ist die deutschlandweit einzige Nonstop-Verbindung. Von Düsseldorf aus geht es ab sofort einmal wöchentlich mit einem Airbus A330-200 auf die 444 Quadratkilometer große Insel in der Niederländischen Karibik. Das Flugzeug mit 279 Sitzen in der Economy und 24 Sitzen in der Business Class startet immer dienstags um 13:30 Uhr. Der Rückflug erreicht Düsseldorf mittwochs um 12:35 Uhr.

„Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit airberlin eine weitere attraktive Langstrecke ab Düsseldorf auflegen konnten", so Thomas Schnalke, Geschäftsführer des Flughafens Düsseldorf International, anlässlich der heutigen Erstflug-Veranstaltung. 

Detlef Altmann, Direktor Touristikvertrieb bei airberlin: „Nordrhein-Westfalen ist nach wie vor das wichtigste Bundesland für airberlin. Hier generieren wir einen hohen Prozentsatz unseres Passagieraufkommens. Mit dem neuen touristischen Langstreckenziel stärkt airberlin den Standort und das Drehkreuz Düsseldorf. Die neue Strecke ist darüber hinaus auch für Kunden aus den Niederlanden attraktiv, für die Curaçao traditionell ein beliebtes Urlaubsziel ist.“

(Redaktion)


 


 

Curaçao
Strecke
Nonstop-Verbindung
Erstflug
Flughafen
Nordrhein-Westfalen
Sonne
Niederländische Karibik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: